Test ASUS PG248Q: Schneller Gaming-Monitor mit TN-Panel bietet 3D-Unterstützung

0
76

ASUS‘ Gaming-Schmiede „Republic of Gamers“ stellt mit dem „ROG Swift PG248Q“ ein neues 24-Zoll-Display vor, das seine Bewährungsprobe bereits hinter sich gebracht hat und bei der „ESL One 2016“ in Köln sowie „The International 2016“ in Seattle eingesetzt wurde. Durch altbewährte TN-Technologie soll das Panel auf eine Reaktionszeit von 1 ms (Grey2Grey) kommen und im Overclock-Betrieb eine maximale Aktualisierungsrate von 180 Hz bieten.

Im Test: ASUS PG248Q mit beleuchtetem Drehgelenk

Um diese Sphären zu erreichen, wurde letztendlich ein wenig an den Pixeln gespart und das 24-Zoll-Display mit einer HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln ausgestattet. Bei den weiteren Spezifikationen kann man fast von einer Vollausstattung sprechen, und sogar das fast totgeglaubte 3D-Vision-Set kann wieder ganz unten aus der Kiste hervorgekramt werden.

Im Fazit des ausführlichen Tests kommt die PRAD-Redaktion zu folgendem Urteil: „Neben den erstklassigen Reaktionszeiten und der besten Gesamtlatenz, die wir je bei einem Monitor messen konnten, verfügt das Display über jede Menge Ausstattung. So werden lästiges Tearing und Ruckeln wirksam durch das G-Sync-Modul unterbunden, während Bewegungsunschärfe durch ULMB gemindert werden kann. Selbst 3D-Fans kommen in Verbindung mit einem NVIDIA 3D-Vision-Set voll auf ihre Kosten.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen