Test HP LP2275w: Monitor katapultiert sich unter die besten 22 Zoller

0
102

Die Vorherrschaft des Eizo S2231W scheint zu bröckeln. War der Monitor von Eizo Anfang des Jahres mit seinem S-PVA Panel im Segment der 22-Zoll-Klasse noch allein auf weiter Flur, so gibt es mittlerweile einige Konkurrenten, wenn auch nicht viele.

HP LP2275w (Foto: HP)

Mit dem CG222W erhält der Eizo S2231W Konkurrenz aus dem eigenen Hause. Der Profi-Monitor aus der CG (Color Graphic) Serie wurde für Grafikprofis konzipiert und spielt mit einem Preis von über tausend Euro in einer ganz anderen Liga. Ebenfalls aus dem Rahmen fällt der Lenovo L220x, der zwar ebenfalls mit einem S-PVA Panel ausgestattet ist und auch preislich mithält, allerdings mit 1.920 x 1.200 Bildpunkten eine deutlich höhere Auflösung besitzt.

Somit muss sich der neue HP LP2275W nur mit einem Konkurrenten messen, nämlich dem Eizo S2231W. Auch wenn es sich um einen Einzeltest handelt, haben wir von Fall zu Fall einen Vergleich zwischen den beiden Monitoren angestellt.

Bei der Ausstattung gibt es kleine aber feine Unterschiede: Während der Eizo S2231W mit Helligkeitssensor, Kopfhöreranschluss, zusätzlichem D-Sub Eingang und 10-Bit LUT ausgestattet ist, besitzt der HP LP2275W einen zweiten digitalen Eingang in Form eines DisplayPort Anschlusses. Außerdem ist der 22 Zoller von HP um 125,00 Euro günstiger.

Im aktuellen PRAD Testbericht haben wir geklärt, ob der HP LP2275w trotz seines deutlich günstigeren Preises mit dem bisherigen Klassenprimus Eizo S2231W mithalten kann oder diesen gar verdrängt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen