Test LG 27UD58P-B: 27 Zoll 4K/UHD Monitor zum absoluten Kampfpreis

0
1077

Der Trend zu immer höheren Auflösungen ist ungebrochen. Mittlerweile ist es problemlos möglich, einen 27-Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung für um die 600 EUR zu erstehen. LG mischt hier als etablierter Hersteller von Anfang an kräftig mit und holt jetzt mit dem LG 27UD58P-B zu einem kräftigen Preisschlag gegen die Wettbewerber aus.

Der LG 27UD58P-B liefert die 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) in Form eines blickwinkelstabilen IPS-Panels, das den sRGB-Farbraum zu 99 % abdecken soll. Die von PRAD getestete B-Variante ist zudem mit umfangreichen Ergonomiefunktionen ausgestattet.

Im Test: LG 27UD58P-B (Foto: LG)

Die Feature-Liste ist ebenfalls umfangreich: Splitscreen, Gaming-Mode, AMD FreeSync, Action Sync usw. Die Oberfläche des Displays ist mit „Anti-glare Hard Coating“ (3H) veredelt und sollte einiges aushalten.

Wer jetzt denkt, so ein Monitor läge in unerschwinglichen Preisregionen, wird überrascht sein. Zum Zeitpunkt der Testerstellung ist der LG 27UD58P-B bereits für 430 EUR im Handel erhältlich. Lesen Sie in unserem neusten Test, ob die Qualität dennoch die geweckten Erwartungen erfüllt.

Im Fazit des Tests kommt die PRAD Redaktion zu folgendem Urteil: „Für ca. 430 EUR zum Zeitpunkt der Testerstellung ist der LG 27UD58P-B zweifellos ein 27-Zoll-4K-Monitor zum Kampfpreis. Dennoch hat er uns auch bei der Qualität nicht enttäuscht. Verarbeitung, Ergonomie und Bedienung sind ausgezeichnet. Selbst bei Ausleuchtung und Bildhomogenität, wo günstige Displays oft schwächeln, kann der LG glänzen. Die exzellente Blickwinkelstabilität dank IPS-Panel scheint da schon selbstverständlich.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen