Test Philips 274E5QHAB: 27 Zoll Monitor mit erstklassigem IPS-Panel und schöner Optik (Video)

0
58

Der 274E5QHAB wird bei Philips in der Kategorie der Heimmonitore geführt und wird vor allem mit auf den Unterhaltungsbereich abzielenden Features beworben. Mit seinem ultraschmalen Rahmen und einem auch ansonsten sehr ansprechendem Design hat er gute Chancen sich einen Platz direkt im Wohnzimmer zu erobern.

Im Test: Philips 274E5QHAB (Bild: Philips)

Die Zielgruppe erkennt man auch am 16:9 Full-HD-Format (1920 x 1080 Pixel native Auflösung), das sich optimal für das Anschauen von Blu-Ray-Filmen oder dem Spielen an modernen HD-Spielkonsolen eignet. Damit der Spaß auch aus allen Sitzpositionen der Gleiche ist, hat Philips ein AH-IPS-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung und großem Betrachtungswinkel verbaut.

Die Bildqualität wird dabei durch die von Philips entwickelte und nach eigenen Angaben marktführende Technologie „SmartImage Lite“ aufgepeppt. Damit werden die Bildinhalte in Echtzeit analysiert und die Bildqualität hinsichtlich Kontrast, Farbsättigung und Schärfe optimiert. Zudem soll die ebenfalls von Philips entwickelte Technologie „TrueVision“ für eine korrekte Wiedergabe von Farben „in Laborqualität“ sorgen.

Hands on Philips 274E5QHAB (Video)

Als besonderes Schmankerl bietet der 274E5QHAB mit dem Feature Mobile High Definition Link (MHL). Damit sollen die Inhalte von Smartphones und Tablets – also Bilder, Videos, wie auch Spiele – per Kabelverbindung direkt auf dem großen Display angezeigt werden können. Das mobile Gerät wird währenddessen auch gleich noch aufgeladen.

Der Monitor wird in unterschiedlichen Varianten angeboten: 274E5QHAB (Kirschschwarz/Schwarz), 274E5QHAW (Weiß) und 274E5QHSB (Kirschschwarz/Schwarz mit HDMI-Audioausgang). Die ersten beiden Varianten unterscheiden sich nur in der Gehäusefarbe. Variante drei bietet an Stelle der analogen Audio-Ein- und Ausgänge einen HDMI-Audio-Ausgang.

In unserem ausführlichen Test widmen wir uns der Variante 274E5QHAB und überprüfen wie gut der Hersteller seine Versprechen in die Tat umgesetzt hat.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen