Test Monitor LG Flatron E2770V-BF
5/5

0
642

Bewertung

Kein Preis verfügbar
3.7

(GUT)

Fazit

Der LG E2770V-BF zeigt im Test eine gute Leistung. Als Multimedia-Partner beworben, zeigt der Monitor speziell in diesem Bereich keine größeren Schwächen. Durch seine Größe eignet sich das Gerät durchaus als Kombi-Gerät für PC und TV, was mitunter aber vom jeweiligen Sitzabstand abhängt. Als PC-Monitor wirkt das Gerät mächtig, wohingegen man im TV-Bereich zwischenzeitlich ganz andere Bildgrößen gewohnt ist.

Im Gesamten betrachtet bietet der E2770V ein ordentliches Bild. Das bezieht sich auf die Punkte Helligkeitsverteilung, Stromverbrauch und Kalibrierung. Zusätzliche Funktionen wie die Bild-in-Bild-Funktion sowie die beiliegende Fernbedienung in Verbindung mit den beiden HDMI-Eingängen ermöglichen den Einsatz als Kombigerät. Auch die Farbraumabdeckung ist für ein TN-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung durchaus gelungen, insbesondere vor dem Hintergrund da aktuelle LED-Bildschirme hier deutliche Schwächen offenbaren.

Nicht ganz so gut schlägt sich das Gerät bezüglich der Reaktionszeit, Schwarzwert und Interpolation. Wobei die Interpolierung eigentlich keine Fehler zeigt. Durch das Zusammenspiel von Auflösung, Bildschirmgröße und zugespieltem Material ergibt sich jedoch ein nicht mehr optimales Bild. Wem die Interpolationsleistung nicht ausreicht, lässt diesen Part einfach von der Grafikkarte übernehmen.

Es ist schwer, den subjektiven Eindruck über den E2770V klar zu formulieren, da er über keine auffallenden Stärken, aber eben auch keine Schwächen verfügt. Man möchte sagen, ihm fehlt das gewisse Etwas. Dennoch handelt es sich um ein grundsolides Gerät. Schlussendlich wird das Preis-/Leistungsverhältnis darüber entscheiden, ob das Gerät viele Kunden ansprechen wird, oder nicht. Mit einem Straßenpreis von deutlich unter 300 Euro ist der E2770V günstig. Insgesamt hat sich der LG E2770V aber wacker in unserem Test geschlagen und verdient sich, wenn auch ein sehr knappes, „gut“.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!