Test Monitor Neovo S-19

0
133
Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3/3 incl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße: 19″
Pixelgröße [mm]: 0.294
Standardauflösung: 1.280 x 1.024
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 376 x 301 / 482
Videoeingang, Stecker: Sub-D analog, DVI-D digital und S-Video
Bildfrequenz [Hz]: 50 – 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 – 80 / 135
Farbmodi Preset/User: 4 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: Sub-D Kabel, DVI-D Kabel, S-Video Kabel, Netzteil extern, Kensington-lock
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 550 x 576 x 220
Gewicht [kg]: 8,2
Prüfzeichen: TCO95, TÜV GS, ISO 13406-2
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 48 / < 5 / < 5

Einleitung

Der Monitor, welcher in China hergestellt wird, macht optisch einen erstklassigen Eindruck und erinnert im ersten Moment an einen Fernseher. Das verwendete Fujitsu Panel wird durch eine entspiegelte Glasscheibe geschützt. Aufgrund seiner ausgefallenen Optik, wird dieser Monitor auch den Freunden eines ausgefallenen Designs zusagen.

Lieferumfang

Geliefert wird neben dem TFT Monitor eine Treiberdiskette, ein Handbuch, ein analoges und digitales Monitorkabel, sowie ein S-Video Kabel.
Die beiliegende Treiberdiskette beinhaltet keine Windows XP Treiber. Lediglich Windows 2000 Treiber sind vorhanden. Diese lassen sich aber auch unter Windows XP einwandfrei installieren. Auf der HP des Herstellers gibt es einen neueren Treiber, der auch Windows XP unterstützt, allerdings ist der S-19 nicht unter den diversen Monitoren zu finden. Das beiliegende Handbuch ist leider nur in Englisch verfügbar. Besonders hervorzuheben ist, dass 2 Monitorkabel beiliegen.

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme ist innerhalb von wenigen Minuten möglich. Besonders positiv ist anzumerken, dass die Anschlüsse auf der Rückseite sehr gut erreichbar sind. Das Gerät lässt sich nach vorne und hinten neigen. Eine Dreh- oder Pivotfunktion ist nicht vorhanden. Eine Höhenverstellung ist ebenfalls nicht möglich. Die Bedienelemente des OSD sind rechts unten am Monitor angebracht und können mit dem Daumen komfortabel bedient werden.

Neovo S 19 Monitor Neovos19 1
Neovo S 19 Monitor Neovos19 3
Seitliche und frontale Sicht des Neovo S-19

Einstellungen

Das Bild erscheint beim ersten Eindruck als zu hell. Einstellungen können im OSD-Menü vorgenommen werden. Folgende Funktionen sind vorhanden:

Neovo S 19 Monitor Neovos19 2
Der Lenovo S-19 zeigt ein scharfes Bild mit klaren und frischen Farben

Kontrast und Helligkeit, beim analogen Betrieb kommen die Funktionen H und V Position, Clock, Phase, Auto Adjust, White Balance hinzu.n Hintergrundbeleuchtung, Schärfe, Standardeinstellung (Reset)n OSD Einsetellungen: Position, Sprache (deutsch vorhanden), Transparenz, Zeitn RGB Farbverwaltung: Standard, 9300k, 6500k, 5500k, Benutzer

Die optimale Farbdarstellung wird aber erst nach Erstellung eines Monitorprofils erreicht. Insbesondere die Gammawerte müssen angepasst werden, um eine optimale Farbqualität zu erreichen.

Bildeindruck

Nach den Einstellungen zeigt der Monitor ein scharfes Bild mit klaren und frischen Farben. Es bestehen 2 Pixelfehler. Neovo soll allerdings sehr kulant sein bei der Reklamation von Pixelfehlern. Die Glasscheibe spiegelt, bei Lichtquellen seitlich oder hinter dem Gerät, deutlich. Hier steht dem großen Vorteil der einfachen Pflege ein kleiner Nachteil bezüglich der Spiegelung gegenüber.

Fazit

Das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Neovo S-19 stimmt und auch die Optik setzt sich positiv von der großen Masse ab. Ob die verarbeitete Glasscheibe nun ein Vor- oder Nachteil ist, das sollte jeder selber entscheiden. Eine Empfehlung der Redaktion bekommt der Monitor auf alle Fälle.

Technische Spezifikation: Neovo S-19

Bewertung

Bildstabilität:
(analog)
(digital)
Blickwinkelabhängigkeit:
Kontrasthöhe:
Farbraum:
Subjektiver Bildeindruck:
Graustufenauflösung:
Helligkeitsverteilung:
Interpoliertes Bild:
Gehäuseverarbeitung/Mechanik:
Bedienung/OSD:
Geeignet für Gelegenheitsspieler:
Geeignet für Hardcorespieler:
Geeignet für DVD/Video:
Preis [incl. MWSt. in Euro]: Keine Angaben
4.3

SEHR GUT

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
TEILEN
Nächster ArtikelTest Monitor Samsung 180T
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen