Top-Deals: Gigabyte-Monitore FI32Q und FV43U

Des Weiteren ist der 58-Zoll-Fernseher Panasonic TX-58JXW854 bei Amazon.de im Sonderangebot (Werbung)

Amazon.de gewährt Rabatt auf den 43 Zoll großen Gaming-Bildschirm Gigabyte FV43U. Das Gerät kostet aktuell nur 666 Euro* und ist woanders mindestens 53 Euro teurer. Käufer dürfen sich auf ein VA-Panel mit 4000:1-Kontrast, 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel), maximal 144 Hz und Aim Stabilizer Sync freuen. Außerdem zählen Quantum-Dot-Technologie, ein KVM-Switch und eine Fernbedienung zur Ausstattung.

Gigabyte Aorus FV43U (Bild: Gigabyte)
Amazon.de verkauft den Gigabyte Aorus FV43U zurzeit vergünstigt (Bild: Gigabyte)

Mit dem Gigabyte FI32Q ist ein weiteres Gaming-Modell des taiwanischen Herstellers bei Amazon.de heruntergesetzt. Der 31,5-Zöller wechselt für lediglich 379,43 Euro* den Besitzer – bei Dritthändlern liegt der Verkaufspreis mindestens 59 Euro höher. Das verbaute IPS-Panel löst mit 2560 x 1440 Bildpunkten (WQHD) bei bis zu 170 Hz auf, ist DisplayHDR-400-zertifiziert und unterstützt FreeSync Premium Pro. Obendrein gibt’s Aim Stabilizer Sync, einen KVM-Switch und einen 1 ms schnellen Grauwechsel.

Auch ein LCD-Fernseher findet sich unter den heutigen Amazon.de-Schnäppchen: Der Panasonic TX-58JXW854 ist zum Sonderpreis von 512,62 Euro* erhältlich, misst 58 Zoll in der Diagonalen und löst mit 3840 x 2160 Bildpunkten (4K) auf. Dolby Vision und HDR10+ Adaptive gehören genauso zum Feature-Set wie HDMI 2.1 mit ALLM und eARC, ein Dolby-Atmos-Soundsystem sowie ein Filmmaker-Modus. Als Betriebssystem fungiert My Home Screen 6.0.

Weiterführende Links zum Thema

Gaming in Perfektion: BenQ macht es vor!

EIZO Monitore: Beste Bildqualität und 5 Jahre Garantie

LG Ergo-, Ultrawide- und Business-Monitore

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das optimale Display

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!