Toshiba präsentiert Kombigerät aus TV und DVD-Player

0
25

Zur Internationalen Funkausstellung in Berlin stellt Toshiba erstmals TV-Geräte mit integriertem DVD-Player vor. Das in Hochglanzschwarz beziehungsweise -weiß gehaltene Design und die kompakten Abmessungen der Kombigeräte lassen die DV-Serie zum trendigen und flexibel einsetzbaren Entertainer werden.

In Bildschirmgrößen von 19 sowie 22 Zoll punkten die HD-ready Geräte nicht nur aufgrund ihrer hohen PC-Auflösung (WXGA). Anhand vier spezieller Bildmodi (Sport, Film, Standard und Individuell) lassen sich darüber hinaus Helligkeit und Kontrast im Handumdrehen ideal auf die unterschiedlichen Bildinhalte einstellen.

Toshiba 19 Zoll LCD-TV 19DV555 in Hochglanzschwarz. (Bild: Toshiba)

Komplettiert wird die Ausstattung der TV-Kombis, deren DVD-Player alle gängigen Formate wiedergeben können, durch einen analogen Tuner und einen DVB-T Tuner mit EPG, so dass der Unterhaltung anjedem beliebigen Ort nichts mehr im Wege steht.

Die flexibel einsetzbaren Kombi-TVs verfügen über ein Kontrastverhältnis von 800:1 (19DV) beziehungsweise 1000:1 (22DV) sowie über einen Betrachtungswinkel von bis zu 170°. Damit eignen sie sich unter anderem als Zweitgerät für Schlafzimmer oder Küche.

Folgend Abschlussoptionen werder zur Verfügung gestellt: Eine HDMI-Buchse, Anschlüsse für Scart, Komponentensignal, S-Video und 3er Cinch A/V. Abgerundet wird die Liste durch einen Audio-Eingang und einen Einschub für Common Interface-Karten. Zu den Ausgängen zählen Digital Audio für DVB T und DVD sowie eine Kopfhöhrerbuchse.

Der integrierte DVD-Player verarbeitet neben herkömmlichen DVDs: Wiederbeschreibbare CDs und DVDs, Video-CDs, SVCDs und Audio CDs. Die Dateitypen MP3, DivX und JPEG stellen für ihn genauso wenig Probleme dar wie die Tonformate Dolby Digital und DTS Digital.

Die DV-Serie ist in zwei Größen – 19 und 22 Zoll – ab Oktober (19DV555) bzw. November 2008 (19DV556 und 22DV555) erhältlich. Bei den 19 Zoll-Geräten kann zwischen Hochglanzschwarz (Modell 19DV555) und Hochglanzweiß (Modell 19DV556) gewählt werden; das 22 Zoll große Gerät ist in Hochglanzschwarz (Modell 22DV555) verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für die 19 Zoll-Modelle liegt bei jeweils 549 Euro, für das größere Gerät bei 649 Euro.

TEILEN
Vorheriger ArtikelNEC: Neue Projektoren NEC NP41 und NEC NP61 überstrahlen alles
Nächster ArtikelWeltpremiere von Sony: LCD-TV mit 200Hz
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen