Toshiba t360, t420 und tw420 mit bis zu 4.000 ANSI-Lumen

0
34

Mit drei neuen DLP-Modellen t360, t420 und tw420 erweitert Toshiba sein Projektoren-Segment für den Businesseinsatz. Der Fokus der neuen t-Serie mit XGA-Auflösung liegt dabei auf einer sehr hohen Lichtstärke:

3.500 ANSI-Lumen liefert das Einstiegsmodell t360, 4.000 ANSI-Lumen die Geräte t420 und tw420. Optional angebotene Wechselobjektive erlauben Flexibilität bei der Auswahl des Aufstellungsortes.

Toshiba Business-Projektoren t360, t420 und tw420 (Bild: Toshiba)

Neben Anschlüssen für RGB, Komponenten- beziehungsweise Composite-Signale, S-Video und Audio bieten die Projektoren nun auch einen DVI-Anschluss für eine digitale Bildübertragung. Das Wireless-Modell tw420 kann zusätzlich durch einen USB-Port und die Windows Vista Network-Funktion per Funk mit einem Netzwerk verbunden werden.

Da im Berufsleben zahlreiche Personen Zugang zu den Geräten haben, bietet Toshiba für seine Modelle leicht handhabbare Sicherheitsfunktionen: So lässt sich für die Inbetriebnahme die Abfrage einer beliebigen PIN einrichten.

Außerdem kann das Bedienfeld des Projektors durch die Panel-Lock-Funktion gesperrt werden. Dadurch wird vor allem die Nutzung durch Unbefugte verhindert. Mit der Logo-Funktion hat der Besitzer die Möglichkeit, sein Gerät zu „branden“: So lässt sich ein individuelles Logo einrichten, das sowohl beim Start erscheint als auch dann, wenn gerade kein Signal übermittelt wird.

Die Brillant Color Technologie von Texas Instruments und Toshiba’s Natural Colour Enhancer 4 (NCE4) optimieren die Farbdarstellung und sollen für eine natürlichere und lebendigere Farbwiedergabe sorgen.

Die vollautomatische Keystone-Korrektur beugt Verzerrungen vor. Ist ein Vortrag beendet, kann der Projektor dank Instant Shutdown blitzschnell ausgeschaltet und wieder eingepackt werden.

Die Modelle t360, t420 und tw420 kommen ab August mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.860 Euro, 2.290 Euro beziehungsweise 3.190 Euro in den Fachhandel. Die Preise gelten jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen