Xiaomi Mi TV Stick: 4K-HDR-Lösung mit Android TV 9.0 (Update)

Der HDMI-Stick beherrscht DTS-HD und könnte auch Dolby Vision unterstützen

0
7370

(Originalmeldung vom 19.05.2020, 12:10 Uhr) Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat offenbar einen eigenen Streaming-Stick in Planung, der in Konkurrenz zu Amazon Fire TV Stick, Apple TV 4K und vergleichbaren Lösungen treten soll. Eine erste ausländische Händlerlistung verrät bereits mutmaßliche Details zum Mi TV Stick. Demnach beherrscht er maximal die 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) bei 60 fps und soll HDR-Inhalte wiedergeben können.

Xiaomi Mi TV Stick (Bild: Xiaomi)
Mi TV Stick: 4K-HDR-fähige Streaming-Lösung mit HDMI 2.0 (Bild: Xiaomi)

Ob auch Dolby Vision unterstützt wird, geht aus der aktuellen Infolage noch nicht klar hervor. Der eingesetzte Vierkern-SoC Amlogic S905Y2 beherrscht das dynamische Format laut Datenblatt prinzipiell, was aber nicht automatisch bedeuten muss, dass Xiaomi das Feature für den Streaming-Stick implementiert. Der Hersteller verbaut zum Beispiel nur HDMI 2.0, obwohl der Chipsatz eigentlich für Version 2.1 spezifiziert ist.

Der Xiaomi Mi TV Stick hat den Händlerinformationen zufolge Android TV 9.0 als Betriebssystem an Bord, wird von einer Mali-G31-MP2-GPU befeuert und kann auf 2 GB DDR4-RAM zurückgreifen. Der interne eMMC-Festspeicher fasst 8 GB. Außerdem in Aussicht gestellt werden Bluetooth 4.2, Dolby Audio, DTS-HD, USB 3.0 und WLAN 802.11ac. Der Strombedarf des HDMI-Sticks wird mit 5 Watt beziffert. Eine Fernbedienung wird interessanterweise nicht als Teil des Lieferumfangs aufgeführt, sodass eine Steuerung womöglich nur über Google Assistant, HDMI-CEC oder ein externes (Mobil-)Gerät möglich ist.

Der Verkaufspreis der Neuheit soll rund 80 US-Dollar betragen. Ein offizieller Erscheinungstermin steht jedoch noch aus. (Quelle: Caschys Blog)

Nachtrag (24.06.2020, 13:31 Uhr): Neben dem hier bereits vorgestellten Xiaomi Mi TV Stick mit 2 GB RAM und 4K-Auflösung ist anscheinend auch eine günstigere Full-HD-Variante mit 1 GB RAM, Cortex A53, Mali-450-GPU und 8 GB eMMC geplant. Erste Händler listen die kleinere Ausführung für 40 bis 50 US-Dollar, während die größere für 69 bis 133 US-Dollar angeboten wird. Beide Modelle sollen bei AliExpress.com und Gearbest.com in Kürze verfügbar sein oder sind es teils schon. (Quelle: Gizmochina via 4K Filme)

Nachtrag (16.07.2020, 13:21 Uhr): Xiaomi plant für Ende Juli 2020 die Veröffentlichung der Full-HD-Variante des Mi TV Stick in Deutschland und ruft einen UVP von 39,99 Euro auf. (Quellen: Xiaomi und Golem)

Nachtrag (31.07.2020, 11:09 Uhr): Erste deutsche Händler haben den Mi TV Stick inzwischen auf Lager oder in Kürze im Sortiment. Eine Bestellung ist oben möglich.

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

85%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!