LG GX: 3.1-Soundbar mit Dolby Atmos und HDMI 2.1 (Update)

420 Watt Gesamtleistung, davon 220 Watt für den kabellosen Subwoofer

0
266

(Originalmeldung vom 13.07.2020, 14:24 Uhr) Im vergangenen März hat der südkoreanische Hersteller LG eine Reihe neuer Soundbars vorgestellt (siehe PRAD-News: LG: Preise, Termine und Details zu 2020er-Soundbars). Auch ein GX-Modell wurde damals angeteasert, doch standen genaue Informationen noch großteils aus. Nun ist eine offizielle Produktseite mit näheren Details online, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen.

LG GX Soundbar (Bild: LG)
GX-Soundbar mit 220-Watt-Subwoofer und Dolby Atmos (Bild: LG)

Es handelt sich demnach um eine 3.1-Soundbar mit 420 Watt Gesamtleistung, an die der kabellose 220-Watt-Subwoofer einen Bärenanteil hat. Ton kann bei 24 Bit und bis zu 96 kHz wiedergegeben werden. Neben Dolby Atmos und DTS:X werden AAC, Dolby Digital Plus und DTS-HD unterstützt. Per 4K-Passthrough gibt es zudem Support für Dolby Vision und HDR10. Einstellungen können wahlweise über die mitgelieferte Fernbedienung, die TV-Remote oder eine Android-App vorgenommen werden.

Die Schnittstellenauswahl umfasst HDMI 2.1 mit eARC-Unterstützung, einen optischen Audio-Anschluss, Bluetooth 4.0 und einen USB-Port. Die Leistungsaufnahme in Betrieb wird auf 30 Watt (Soundbar) bzw. 33 Watt (Subwoofer) beziffert. Die 4,2 kg schwere LG GX kann per Wandhalterung beispielsweise direkt unter dem Fernseher montiert werden und soll im Laufe dieses Monats für 1.349 Euro (UVP) im Handel erscheinen.

Nachtrag (31.07.2020, 11:13 Uhr): Erste deutsche Händler listen die LG GX inzwischen als lagernd.

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!