Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo S2431WH-GY Teil 6


Der Eizo S2431W gibt im Betrieb einen sehr leisen Ton von sich, der allerdings nur hörbar ist, wenn man mit einem Ohr sehr dicht an der Gehäuserückseite lauscht. Im Normalbetrieb ist selbst bei Verwendung eines Silent PCs keinerlei Betriebsgeräusch wahrnehmbar.

Stromverbrauch:

  Hersteller Gemessen
110 W 74,0 W
- 3,0 W
< 1 W 0,7 W

Der von uns gemessene maximale Stromverbrauch liegt mit 74 Watt bei Verwendung beider USB-Ports, 100 % Helligkeit und bei Anzeige eines weißen Bildes sowie 100 % Lautstärke der integrierten Lautsprecher, deutlich unter den Herstellerangaben. Bei einem Helligkeitswert von 20 % (140 cd/m²) und üblicher Nutzung, verringert sich der Wert auf angenehme 40 Watt. Der Verbrauch von 3,0 Watt im Stand-by Mode könnte dagegen noch optimiert werden.

Panel und Gehäuse machen einen soliden und hochwertig verarbeiteten Eindruck, ganz so wie man es bei einem Eizo erwarten darf. Der Fuß kann dagegen nicht vollkommen überzeugen. Die im vorderen Bereich des Fußes abstehende Kunststoffummantelung trübt den Eindruck etwas.

Laut Auskunft von Eizo stellt die abstehende Kunststoffummantelung allerdings kein generelles Problem ihres Standfußes dar. Sollte im Einzelfall das Klebeband tatsächlich einmal nicht halten, wäre dies ein Garantiefall.

Die Mechanik wie Neigungsverstellung, Drehfunktion und Höhenverstellung (die allerdings etwas Kraft erfordert) ist solide.

Anschlüsse

Gut erreichbar auf der Gehäuserückseite sind die Anschlüsse des Eizo S2431 angeordnet: Netzanschluss, Audioanschluss, DVI-I (digital und analog) mit HDCP, D-Sub (analog), USB-Uplink-Port und 2 USB-Ports. Die Buchse für den Kopfhörer befindet sich seitlich unten links.

Im hinteren Bereich sind die Anschlüsse übersichtlich angeordnet, vorne links sind die integrierten Lautsprecher erkennbar.

Netzanschluss und vorne erkennbar die Diebstahlsicherung Kensington Lock.

Der USB-Hub wird einwandfrei erkannt. Im Betrieb konnten wir keine Auffälligkeiten ausmachen.

Bedienung und OSD

Zur Bedienung stehen dem Eizo S2431W 10 Tasten zur Verfügung, wovon allerdings nur 5 Tasten zur Steuerung des Menüs erforderlich sind. Die Tasten wurden im unteren Rahmen mittig angeordnet.

Ganz links befindet sich der Helligkeitssensor und ganz rechts die LED, die den jeweiligen Betriebsstatus signalisiert. Ein helles blau signalisiert die Betriebsbereitschaft und ein orange den Stand-By Modus. Im ausgeschalteten Zustand leuchtet die LED nicht. Im OSD kann die LED allerdings auch komplett ausgeschaltet werden.

Die Tasten zur Steuerung des Eizo S2431W sind leicht verständlich, verfügen über einen guten Druckpunkt und sind selbst bei nicht optimalen Lichtverhältnissen noch gut lesbar.

Mit der Taste schalten Sie den Monitor an und aus. Die Taste reduziert und die Taste erhöht die Lautstärke der Lautsprecher. Eine Stummschaltung (Mute) ist weder direkt noch im OSD möglich. Mit der Taste wechseln Sie den Signaleingang und mit der Taste erreichen Sie die voreingestellten Profile (Benutzer, sRGB, Text, Bilder und Film). Die Taste öffnet das OSD und dient innerhalb des Menüs als Bestätigungstaste. Zur Navigation dienen folgende Tasten: (links), (unten), (oben) und (rechts).

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!