Grafik Grafik Grafik Grafik
image
SHOPPING TIPP: AMAZON BLITZANGEBOTE
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG 29EB93-P

Einleitung

Der LG 29EB93-P ist ein 29 Zoll IPS Monitor im neuerdings auch auf dem Monitorsegment verfügbaren 21:9 Format mit 2.560 x 1.080 Pixeln. Angepriesen wird er neben der Eigenschaft Filme im Kinoformat wiedergeben zu können auch als Spielemonitor und zusammen mit der Screen-Split Software sogar für den produktiven Bereich.

Als weitere Highlights werden die umfangreichen Anschlussmöglichkeiten, der Modus in dem zwei Geräte gleichzeitig an dem Monitor genutzt werden können, Stereo-Lautsprecher, die sehr schmale Rahmenbreite und sogar eine sRGB-Farbraumabdeckung von 99 Prozent genannt.

Ebenfalls verfügbar ist der Monitor mit der Modellnummer 29EA93-P. Einziger Unterschied ist der Standfuß, welcher weniger flexibel ist. Alle anderen Ergebnisse in unserem Test sind daher auch auf dieses Modell übertragbar.

Die im Test ermittelten Erkenntnisse wurden am digitalen DVI-Ausgang einer Nvidia GTX 580 von Asus ermittelt. Die externe Zuspielung von Videomaterial wurde vom Blu-Ray-Player LG BD420 übernommen, angeschlossen wurde der Player mit einem HDMI-Kabel.

Lieferumfang

Das Zubehör und der Standfuß werden mit einer Styroporschicht getrennt vom Bildschirm versendet, wodurch Schäden während des Transportes vermieden werden.

Mitgeliefertes Zubehör.

Im Lieferumfang enthalten sind ein Netzteil mit Stromkabel, ein Audiokabel, ein Dual-DVI-Kabel, ein MHL-Kabel, ein USB 3.0 Kabel, ein wiederverwendbarer Kabelbinder, eine Kurzanleitung und eine CD mit dem ausführlichen Handbuch und Software.

Bei unserem Testgerät fehlten CD und Kurzanleitung allerdings, deshalb sind diese auf dem Bild nicht zu finden. Da man diese Informationen aber auch von der Homepage downloaden kann, war dies verschmerzbar.

Hands on LG 29EB93-P (Video)

Optik und Mechanik

Vor dem Betrieb muss der Standfuß des 29EB93-P mit einer Schraube montiert werden, da an dieser keine Lasche existiert, wird zwingend ein Schraubenzieher benötigt. Das Standbein selber ist sehr filigran und besteht mit Aluminium aus einem schönen Material.

Die schwarze Oberfläche des Standfußes wurde ebenfalls im Aluminiumlook gehalten, besteht allerdings nur aus Plastik. Die schlichte Kombination ist sehr ansehnlich. Drehbar ist der Monitor auf diesem Fuß allerdings nicht.

Standbein aus Aluminium und Standfuß im Aluminiumlook.

Die Rückseite des LG 29EB93-P besteht dagegen aus dem typischen spiegelnden Klavierlack. Auffällig sind die beiden großen Aufkleber auf der Rückseite, die wenige Informationen bieten und glücklicherweise auch entfernbar sind. Das mitgelieferte Standbein wurde von uns mit zwei Schrauben an den VESA100-Bohrungen befestigt und kann daher für eine alternative Halterung auch problemlos wieder demontiert werden.

Rückseite mit Standfuß an den Vesa-Bohrungen.

Der Frontrahmen der matten Bildschirmoberfläche ist nur wenige Millimeter dick. Nur im unteren Bereich ist der Rahmen etwas breiter, unter dem sich auch die Tasten zur Bedienung des OSDs befinden. Der sehr dünne Frontrahmen ist aber eine Art optische Täuschung, die auch schon im ausgeschalteten Zustand bei genauer Betrachtung auffällt.

Im Betrieb erscheinen an allen drei Seiten schwarze Balken, so dass die Dicke des Rahmens etwa zwölf Millimeter beträgt, welches immer noch ein sehr geringer Wert ist. Im Detail zu erkennen ist die Entspiegelungsfolie des Panels. Hierbei handelt es sich nicht um eine Schutzfolie, diese darf daher auch nicht entfernt werden. Der dünne Rahmen hat wahrscheinlich keine andere Wahl der Anbringung zugelassen, schön sieht dies aber nicht aus.

Optisch sehr dünner Frontrahmen und Panelfolie im Detail.

Die Neigung des Monitors lässt sich stufenlos verstellen. Maximal möglich sind fünf Grad nach vorne und 20 Grad nach hinten.

Kleinster und größer Neigungswinkel nach hinten.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!