Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell U2415 Teil 6


Farbmodus: Custom (Werkseinstellung)

Nach dem Reset im OSD sind folgende Werte vorgegeben:

Bildmodus: Standard
Helligkeit: 75
Kontrast: 75
Gamma: PC
Sonstiges: "Farbtemperatur" ist ein eigener Bildmodus und kann nicht pro Bildmodus unterschiedlich geregelt werden.

Graubalance in der Werkseinstellung, Bildmodus "Standard".

Der Dell U2415 liefert bereits in der Werkseinstellung ein zufriedenstellendes Ergebnis. Der Weißpunkt ist mit 6.400 K geringfügig wärmer als die gewünschten 6.500 K. Der Gammawert liegt durchschnittlich bei 2,12 und verläuft weitgehend normgerecht.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich sRGB Modus mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Farbwiedergabe in der Werkseinstellung, Bildmodus "Standard".

Einen dedizierten sRGB-Modus besitzt der Dell U2415 nicht. Da im Standardmodus der Weißpunkt bereits nahe am Soll liegt, wurde stattdessen auch hier im Standardmodus gemessen. Helligkeit und Kontrast verblieben für die Messungen auf der Voreinstellung von H75, K75. Wenn man die Helligkeit auf Stufe 45 (entsprechend 140 cd/m2) herunterregelt, kommt man noch zu minimal besseren Messergebnissen, die aber die Wertung nicht verbessern.

Der Dell U2415 liefert auch hier bereits ab Werk ein zufriedenstellendes Ergebnis. Weißpunkt und Graustufen bleiben selbstredend unverändert. Das durchschnittliche Delta C liegt bei guten 0,70, und auch die Range ist mit einem Wert von 2,67 befriedigend.

Die Abweichungen bei den Buntfarben sind bereits recht gut, allerdings mit deutlichem Ausreißer bei Blau. Die Gammakurve verläuft bis 75 Prozent normgerecht und knickt dann nach unten weg. Für einen unkalibrierten Monitor ist das Ergebnis bereits recht ansprechend und ein guter Ausgangspunkt für eine Kalibrierung.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Messungen nach Kalibration und Profilierung

Für die nachfolgenden Messungen wurde der Dell U2415 aus Quato iColor Display heraus kalibriert (Bildmodus: "Standard", Gamma: "PC", Farbtemperatur: keine eigene Einstellmöglichkeit) und profiliert. Die angestrebte Helligkeit lag bei 140 cd/m². Als Weißpunkt wurde D65 gewählt.

Beides stellt keine allgemeingültige Empfehlung dar. Das gilt auch für die Wahl der Gradation, zumal die aktuelle Charakteristik im Rahmen des Farbmanagements ohnehin berücksichtigt wird.

Profilvalidierung

Validierung der Monitorkalibration.

Der Dell U2415 zeigt keine auffälligen Drifts oder unschönen Nichtlinearitäten. Das Matrixprofil beschreibt seinen Zustand sehr exakt. Eine Wiederholung der Profivalidierung nach 24 Stunden ergibt keine signifikant erhöhten Abweichungen. Alle Kalibrationsziele wurden erreicht. Die Graubalance ist gut und die Farbwerte sind sehr gut.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich mit sRGB (farbtransformiert)

Monitor Kalibriert auf sRGB.

Unser CMM berücksichtigt Arbeitsfarbraum- und Bildschirmprofil und führt auf dieser Basis die notwendigen Farbraumtransformationen mit farbmetrischem Rendering-Intent durch. Auffällig ist die auch hier noch bestehende höhere Abweichung bei Blau, was wir auch beim Dell U2515H bereits beobachten konnten. Insgesamt ist das Ergebnis aber sowohl bei den Farb- als auch bei den Grauwerten gut.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!