Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo CS270 Teil 6


Ausleuchtung

Die Ausleuchtung unseres Testgerätes ist gut. Wir können zu den Rändern hin allenfalls leichte Aufhellungen erkennen. Sie treten aber erst in Aufnahmen mit langer Belichtungszeit und voller Bildschirmhelligkeit deutlicher hervor.

Ausleuchtung des Monitors bei kurzer Belichtungszeit (links) und langer Belichtungszeit (rechts).

Bildhomogenität

Wir untersuchen die Bildhomogenität anhand von vier Testbildern (Weiß, Neutraltöne mit 75%, 50%, 25% Helligkeit), die wir an 15 Punkten vermessen. Daraus resultieren die gemittelte Helligkeitsabweichung in Prozent und das ebenfalls gemittelte DeltaC (d.h. die Buntheitsdifferenz) in Bezug auf den jeweils zentral gemessenen Wert.

An 15 Messpunkten wurden Helligkeitsverteilung (linkes Bild; Prozent) und Farbreinheit (rechtes Bild; DeltaC) überprüft – DUE: Uniformity

Der DUE (Digital Uniformity Equalizer) ist präzise auf das Panel abgestimmt und verhilft ihm zu einer sehr guten Flächenhomogenität. Helligkeits- und Farbabweichungen sind mit bloßem Auge nicht auszumachen. Die Messwerte untermauern diese Feststellung.

DUE-Einstellung in Color Navigator.

Über eine im Handbuch dokumentierte Tastenkombination oder Color Navigator kann die Ausgleichsfunktion auf Eingriffe in den Mitteltönen beschränkt werden. Dadurch erhöht sich der Kontrastumfang.

Die Veränderungen der gemittelten Messungen sollten entsprechend gering ausfallen. Tatsächlich verschlechtert sich die Helligkeitsverteilung recht deutlich, während die Farbabweichungen weiter keinen Anlass zur Kritik geben.

An 15 Messpunkten wurden Helligkeitsverteilung (linkes Bild; Prozent) und Farbreinheit (rechtes Bild; DeltaC) überprüft – DUE: Brightness.

Helligkeit, Schwarzwert, Kontrast

Die Messungen werden nach einer Kalibration auf D65 als Weißpunkt durchgeführt. Sofern möglich, werden alle dynamischen Regelungen deaktiviert. Aufgrund der notwendigen Anpassungen fallen die Ergebnisse geringer aus als bei Durchführung der Testreihe mit nativem Weißpunkt.

Das Messfenster wird nicht von einem schwarzen Rand umgeben. Die Werte können daher eher mit dem ANSI-Kontrast verglichen werden und geben Realweltsituationen deutlich besser wieder als Messungen von flächigem Weiß- und Schwarzbild.

Helligkeits- und Kontrastverlauf des Eizo CS270 – Bildmodus Custom, D65 (links: DUE Uniformity; rechts: DUE Brightness).

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

2 Kommentare vorhanden


Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Und im übrigen meine ich, dass kein Gerät mit krassem IPS-Glow die Bestnote verdient.
@Zomb
Sehe ich genauso. Das Glowing geht gar nicht.

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!