Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu Siemens P20-2 Teil 6


Bildqualität

Der Fujitsu Siemens P20-2 ist mit einem S-PVA Panel von Samsung ausgestattet und bietet eine sehr gute Bildqualität. Feinste Farb- und Graustufenverläufe werden sauber dargestellt. Das Panel bietet einen Kontrast von 700:1 und liefert dadurch einen guten Schwarzwert. Die Helligkeit ist mit 300 cd/m² (cd steht für Candela) mehr als ausausreichend. Der Blickwinkel des S-PVA Panels ist bei 10:1 Kontrast horizontal/vertikal mit 178° angegeben. An der ausgezeichneten Ausleuchtung des P20-2 gibt es nichts auszusetzen. Die Farben des S-PVA Panels bleiben selbst bei extremen Blickwinkeln äußerst stabil.

Mit dem Colorimeter Eye-One Display von GretagMacbeth wurde der Fujitsu Siemens P20-2 farblich kalibriert und abschließend die Farbausgabequalität gemessen.

Messdiagram

Messdiagram vom Fujitsu Siemens P20-2 (zur Vergrößerung das Bild anklicken)

Reaktionsverhalten

Die Reaktionszeit des P20-2 wird von Fujitsu Siemens mit 16 ms für einen schwarz/weiß und 11 ms für einen grey-to-grey Wechsel angegeben. Mit mehreren Spielen haben wir das Reaktionsverhalten bzw. die Spieletauglichkeit des Displays überprüft.

Mit folgenden Spielen und noch einigen weiteren wie CS, CS:S und DoD wurde der Fujitsu Siemens P20-2 auf seine Spieletauglichkeit getestet.

Der Fujitsu Siemens P20-2 zeigt bei schnellen Spielen keine wahrnehmbaren Schlieren. Lediglich die Bewegungsunschärfe, die bei allen TFT-Displays technologiebedingt auftritt, ist auch beim P20-2 wahrnehmbar. Insgesamt zeigt das Gerät bei der Spieletauglichkeit aber eine überzeugende Leistung.

Ob ein Hardcorespieler mit dem Reaktionsverhalten des Fujitsu Siemens P20-2 voll zufrieden sein wird, kann von uns nur schwer beurteilt werden. Das Reaktionsverhalten wird von jeder Person individuell wahrgenommen. Damit ist es uns praktisch unmöglich eine 100% allgemein gültige Aussage zur Spieletauglichkeit eines Displays zutreffen. Es gibt 19 Zoll Displays auf dem Markt, die ein besseres Reaktionsverhalten als der P20-2 aufweisen, aber diese Monitore sind in der Regel mit einem TN-Panel ausgestattet und der Benutzer muss dafür Abstriche beim Blickwinkel und der Bildqualität machen.

Der Fujitsu-Siemens P20-2 ist als Allrounder einzustufen und damit für alle Anwendung am Computer geeignet.

Der Fujitsu Siemens P20-2 bietet die Option das Interpolationsverhalten im OSD einzustellen. Folgende Einstellungen stehen zur Verfügung: Vollbild, seitengerechte Darstellung und 1:1 Darstellung. Uns ist während des Tests aufgefallen, dass bei der seitengerechten Interpolation, nicht alle Auflösungen korrekt angezeigt werden. Bei der Auflösungen 1152 x 864 entsteht ein Effekt, der wie ein Bild im Bild aussieht. Eigentlich sollte das Bild mittig mit schwarzem Rahmen angezeigt werden.

Darstellung der Auflösung 1152 x 864 bei seitengerechter Interpolationseinstellung

 << < 1 2 3 4 5 6 7 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!