Acer: IPS-Display mit 240 Hz und 1 ms G2G-Reaktionszeit

Full-HD-Auflösung und FreeSync komplettieren die Gaming-Eigenschaften

0
2325

Nach LG hat nun auch Acer einen ersten IPS-Monitor mit 1 ms Grau-zu-Grau-Wechsel angekündigt – es handelt sich also ausdrücklich nicht um eine wenig aussagekräftige MPRT-Angabe („Moving Picture Response Time“). Der 27 Zoll große XV273X hält für Spieler noch weitere Features bereit. So beträgt die maximale Bildwiederholfrequenz satte 240 Hz, was im Bereich IPS-Panel-Technologie ein Novum ist und bisher nur von TN-Displays geleistet werden konnte. FreeSync fehlt ebenso wenig, verhindert Tearing und ist auch mit GeForce-Grafikkarten kompatibel.

Acer Nitro XV273X (Bild: Acer)
Nitro XV273X: IPS-Monitor mit 240 Hz, 1 ms G2G und FreeSync (Bild: Acer)

Das Kontrastverhältnis wird mit 1000:1, die Maximalhelligkeit mit 400 cd/m² angegeben.  Dank letzterer hat der Bildschirm eine DisplayHDR-400-Zertifizierung – besonders beeindruckend dürfte das HDR-Erlebnis jedoch Leuchtdichten-bedingt nicht ausfallen. Hinsichtlich Anschlussmöglichkeiten kann auf zweimal HDMI 2.0, einmal DisplayPort 1.2 und viermal USB 3.0 zurückgegriffen werden. Die native Auflösung des Monitors kommt auf 1920 x 1080 Bildpunkte (Full HD), die sRGB-Abdeckung auf 99 Prozent.

Ein Erscheinungstermin steht zum Acer Nitro XV273X noch genauso aus wie nähere Angaben zur Ergonomie oder Energieeffizienz. Asiatische Händler listen das Gerät im 400-US-Dollar-Bereich. Eine 24,5-Zoll-Variante könnte noch folgen. Mit dem LG 27GL850-B ist nachfolgend die Vorbestellung eines direkten Konkurrenzproduktes möglich, das jedoch auf WQHD-Auflösung und maximal 175 Hz setzt. (Quelle: TFT Central)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!