Acer Serie S0: ein LED-Display in sechs Standardgrößen

0
36

Home Entertainer und Multimedia-Monitore sollen sechs schlanke Modelle von Acer sein. Angesichts ihrer TN-Panel und der Ausstattung ohne Lautsprecher oder USB-Hub fühlen sich die Displays indes eher im Home-Office/Gaming-Bereich zu Hause.

Die 16:9-Breitbildmodelle haben eine Bildschirmdiagonale von 24 (S240HL), 23 (S230HL), 21,5 (S220HQL), 20 (S200HL) und 19 Zoll (S190WL, 16:10). Full-HD-Auflösung bieten alle Screens außer den beiden kleinsten. Der 19-Zöller besitzt 1.440 mal 900 Pixel, das 20-Zoll-Modell löst mit 1.600 mal 900 auf.

Die S0-Modelle fallen durch ein sehr flaches Profil von weniger als 13 Millimeter auf. (Bild: Acer)

Das sparsame LED-Backlight – die von Acer angegebenen Minimalwerte über alle Größen reichen von 17,7 bis 26 Watt – lässt ein dynamisches Kontrastverhältnis von 100.000.000:1 (mit ACM) zu, die Lichtstärke liegt jeweils bei 250cd/m[sup]2[/sup]. Eine kurze Reaktionszeit von fünf Millisekunden beugt bei Video- und Spielsequenzen Bildfehlern und Ghosting-Effekten vor.

Die Beleuchtungsart und ein außerhalb des Gehäuses angeschlossenes Netzteil erlauben platzsparende Bauweise von bis zu 12,9 Millimeter Bautiefe. VGA und DVI-D bieten alle Monitore, das Topmodell S240HLbid besitzt zusätzlich einen HDMI-Eingang.

Die S0-Serie besteht aus Acer EcoDisplays, die Umweltstandards wie EnergyStar 5.0 und die neue ISO-Norm 9241-307 erfüllen. Ihre Panel, die gedruckten Schaltplatten, Anschlüsse und internen Kabel sind frei von gefährlichen Substanzen wie PVC und BFR. Wie üblich passt Acer eColor Management mit Nutzungsmodi wie Bild- oder Filmwiedergabe die Darstellungsleistung an verschiedene Umgebungen oder Beleuchtungsverhältnisse an.

Dei unverbindliche Preisempfehlung für die Vertreter der Serie Acer S0 lautet:

Acer S190WL: 109 Euro,

Acer S200HL: 119 Euro,

Acer S220HQL: 139 Euro,

Acer S230HL: 159 Euro,

Acer S240HL: 179 Euro,

Acer S240HLbid HDMI: 189 Euro

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen