Acer XB273GP: Gaming-Monitor mit FHD, IPS und 144 Hz

Der G-Sync-kompatible 27-Zöller erzielt womöglich 1 ms Grau zu Grau

0
557

Von Acer kommt ein neuer Gaming-Bildschirm namens XB273GP, der über ein 27 Zoll großes IPS-Panel verfügt und mit 1920 x 1080 Bildpunkten (Full HD) auflöst. Die Leuchtdichte beträgt 400 cd/m² und bringt dem Modell eine DisplayHDR-400-Zertifizierung ein. Das Kontrastverhältnis beläuft sich laut Datenblatt auf 1000:1, die Reaktionszeit auf 1 ms. Ob Letzteres eine Grau-zu-Grau- oder MPRT-Angabe ist, bleibt abzuwarten.

Acer Predator XB273GP (Bild: Acer)
XB273GP: 27-Zoll-Display mit Full HD, IPS und 144 Hz (Bild: Acer)

Spieler können auf bis zu 144 Hz Bildwiederholfrequenz und G-Sync-kompatibles Adaptive Sync zurückgreifen. Auf ergonomischer Seite sind eine Neigung, Höhenverstellung und VESA-Aufnahme (100 x 100 mm) vorhanden. Die Schnittstellenauswahl umfasst HDMI, DisplayPort, einen USB-3.0-Hub und einen Kopfhörerausgang. Zwei 2 Watt starke Lautsprecher sind außerdem an Bord.

Der Acer Predator XB273GP wiegt ohne Standfuß 4,17 kg, genehmigt sich in Betrieb sparsame 22 Watt und steht noch ohne europäischen Erscheiungstermin oder Verkaufspreis da. Erste russische Händler bieten die Neuheit für umgerechnet rund 380 Euro an, was uns angesichts vergleichbarer Konkurrenzmodelle wie den folgenden etwas hoch erscheint. Dies könnte darauf hindeuten, dass die 1 ms Reaktionszeit doch den Grau-zu-Grau-Wechsel betrifft. (Quellen: Acer und DisplaySpecifications)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!