ASUS: Monitor mit 4K und 144 Hz über einen DisplayPort

43-Zoll-Display wartet mit FreeSync 2 HDR, DisplayHDR 1000 und 10 Bit Farbtiefe auf

0
691

Im Rahmen von AMDs E3-Event „Next Horizon Gaming“ hat der Hersteller ASUS einen neuen ROG-Monitor für Spieler vorgestellt, der dank „Display Stream Compression“ (DSC) 4K-Auflösung und 144 Hz über eine DisplayPort-1.4-Schnittstelle ausgeben kann. Vergleichbar ausgestattete Bildschirme benötigen hierfür bis dato mindestens zwei DisplayPort-Verbindungen. Die Kompressionstechnologie soll verlustfrei arbeiten, verzichtet auf Chroma-Subsampling und ist mit anderen Display-Funktionen kompatibel.

ASUS ROG 43 Zoll mit DSC (Bild: ASUS)
Erster Monitor mit DSC-Technologie (Bild: ASUS)

Der noch namenlose ROG-Bildschirm hat eine Bildschirmdiagonale von 43 Zoll, eine Maximalhelligkeit von 1000 cd/m² und ein DisplayHDR-1000-Zertifikat. FreeSync 2 HDR sorgt für ein Tearing-freies Spielvergnügen. 10 Bit Farbtiefe, ein „Local Dimming“ und eine 90-prozentige Abdeckung des DCI-P3-Farbraums zählen außerdem zu den Features. Unklar ist noch, welche ergonomischen Merkmale, Anschlussmöglichkeiten und sonstigen technischen Eigenschaften das Gerät bieten wird.

Wann und zu welchem Preis ASUS den weltweit ersten Monitor mit DSC-Technologie veröffentlichen wird, bleibt vorerst ungewiss.

Weiterführende Links zum Thema

Gewinnen Sie einen Monitor Samsung C24F396FHU

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen