BenQ MP512ST: Beamer bei beengten Platzverhältnissen

0
21

BenQ hat für besonders beengte Verhältnisse einen DLP-Projektor vorgestellt, der schon bei geringer Distanz große Projektionsdiagonalen erzielt. Der MP512ST verfügt über eine Kurzdistanzlinse und zwei integrierte 5 Watt-Stereo-Lautsprecher, womit sowohl Gamer als auch Filmliebhaber auf ihre Kosten kommen sollen.

Benq MP512ST (Foto: BenQ)

Dementsprechend ist auch die Auflösung eher übersichtlich: 800 x 600 Pixel markieren eher den Einstieg in heimisches Kino als das, was technisch möglich ist. Dafür liegen mit 2.200 ANSI-Lumen und einem Kontrast von 2.500:1 vernünftige Werte bei der Bildqualität vor. Die Darstellung übernehmen ein 5-Segment-Farbrad und die BrillantColor-Technologie. Letztere sorgt für lebendige Farben auch bei hoher Lichtstärke.

Der Fokus liegt jedoch auf den Kurzdistanzfähigkeiten: Aus nur einem Meter Entfernung projiziert der DLP-Beamer dank seiner asphärischen Kurzdistanzlinse bereits ein Bild mit einer Diagonale von 140 cm. So kommen auch Kinofreunde mit begrenzten Platzverhältnissen auf ihre Kosten.

Angeschlossen werden kann der MP512ST über S-Video, Composite, D-Sub oder HDMI. Zum Lieferumfang des 2,2 kg schweren Beamers gehört neben einem D-Sub- und einem Netzkabel auch eine Fernbedienung. Der Projektor ist ab August für 600 Euro erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen