E221W erstes LCD der neuen Enterprise Standard-Serie von NEC

0
63

NEC Display Solutions führt mit dem NEC MultiSync E221W ihre neue NEC MultiSync Enterprise Standard-Serie am Markt ein. Als Nachfolger der NEC MultiSync 5er Serie sind die neuen Displays auf die Ansprüche im Bereich Home Office und SMB zugeschnitten, aber auch im Corporate-Umfeld kann der NEC E221W als Einstiegsmodell im Wide Format dienen.

Der Monitor verfügt über Schnittstellen wie DVI-D mit HDCP. Darüber hinaus trägt das LCD-Display das EPEAT Silber Label, das unter anderem den Einsatz umweltfreundlicher Materialien garantiert. Der NEC E221W besitzt den integrierten Carbon Footprint Zähler, der angibt, wieviel CO2 Emissionen über die gesamte Laufzeit des Gerätes eingespart werden konnten. Ob für klassische Office-Applikationen oder Internetanwendungen – der NEC E221W bietet eine umfangreiche Grundausstattung an Features.

NEC MultiSync E221W (Foto: NEC)

Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch für Heimanwender, die sich für den preiswerten Übergang von klassischen Displaygrößen zum Wide Format entscheiden, ist der NEC E221W gedacht. Der Punktabstand von 0,282 mm sorgt für sehr gute Lesbarkeit und somit für augenfreundliches, angenehmes Arbeiten. Aus diesem Grund eignet er sich zum Beispiel als Nachfolger klassischer 19-Zoll Displays für alle gängigen Office-Applikationen von Textbearbeitung oder Präsentationen bis hin zu E-Mail- oder Internetanwendungen.

Der NEC E221W verfügt über ein hochwertiges TN-Panel in Wide Format mit Einblickwinkeln von bis zu 176 Grad horizontal und vertikal (bei Kontrastverhältnis 5:1), einer Reaktionszeit von 5 ms sowie einem Kontrastverhältnis von 1.000:1, bei einer Helligkeit von 250 cd/m3. Das LCD-Display bietet zudem sRGB-Unterstützung für brillante, lebendige Farben.

Das moderne Design des NEC E221W ist elegant gehalten mit klaren Linien und abgerundeten Kanten. Der schmale Rahmen begünstigt auch Multimonitoranwendungen, bei denen mehrere Displays perfekt aneinander gefügt werden, ohne dass störende Abstände zwischen den Bildflächen entstehen. Die OSD-Buttons an der Monitorunterseite sind diskret in den Rahmen integriert.

In Unternehmen spielen die Betriebskosten über die gesamte Laufzeit des Gerätes eine große Rolle. Für niedrige TCO (Total Cost of Ownership) bietet der NEC E221W eine Reihe von Funktionen, die den Stromverbrauch reduzieren. So liegt der Verbrauch im On-Modus bei nur 40 Watt. Dank automatischem Stand-by und Power-Off Timer kann man diesen so gering wie nötig halten. Mit dem EcoMode kann er weiterhin auf 28 Watt reduziert werden. So können Anwender mit dem NEC E221W eine Steigerung der Energieeffizienz erreichen und Stromkosten sparen.

Für eine produktive Arbeitsweise sorgen ergonomische Features wie die flexible Einstellung des Bildschirms dank einer Höhenverstellbarkeit von bis zu 50 mm. Aufgrund der hohen Einblickwinkel ist selbst in Multi-Monitorlösungen beste Sicht auf die Bildfläche aus nahezu jeder Perspektive garantiert. Für die bequeme Montage an die Wand verfügt der NEC E221W außerdem über zusätzliche VESA Mounting-Öffnungen, die auch eine niedrigere Befestigung des Panels am Standfuß erlauben.

Der NEC E221W ist ab sofort im Handel zu einem Preis von 299,00 Euro inkl. MwSt. erhältlich. Das Gerät ist in Schwarz sowie in Weiß mit silbernem Frontrahmen verfügbar. Im Lieferumfang enthalten sind ein Stromkabel, ein VGA- und ein DVI-D Kabel, ein Handbuch sowie eine Installations- und Treiber CD. NEC Display Solutions Europe gewährt auf die Geräte drei Jahre Garantie, die auch die Hintergrundbeleuchtung einschließt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen