Generalüberholung: Metz hat die „Axio pro Familie“ runderneuert

0
35

Ein neues Konzept hat Metz seiner „Axio pro Familie“ verpasst – das vertraute Design ist jedoch erhalten geblieben. Übernommen haben die Designer die geradlinige Struktur mit einer Chromleiste als optischen Reizpunkt, während die technische Ausstattung eine grundlegende Überarbeitung erfuhr. Edge-Type LED-Backlight und eine Bildwiederholfrequenz von 200 Hertz heben die Bildqualität laut dem deutschen Premiumhersteller auf eine neue Stufe.

Klar strukturiert präsentiert sich der Metz Axio pro in Silber Metallic oder Schwarz Mocca. (Foto: Metz)

Die drei Modelle mit Bildschirmdiagonalen von 80, 94 oder 106 Zentimetern verfügen über Full-HD-Auflösung, 420 cd/m[sup]2[/sup] Lichtstärke und einen dynamischen Kontrast von 700.000:1. Die Schaltzeit zwischen unterschiedlichen Grautönen beträgt fünf Millisekunden. Ein neues Chassis- und Anschlusskonzept soll die Axio pro Familie noch vielseitiger machen. Es bietet an Rückseite und seitlicher Kante HDMI, DVI und USB-Ports. Hinzu kommen zwei CI- und HD-kompatible Einschubschächte für CAM-Module. Auch analoge Seiten-Anschlüsse wurden berücksichtigt, über die sich Camcorder oder Kopfhörer einstecken lassen.

Mit einem integrierten HDTV-fähigen Triple-Tuner für digitalen Kabel-, Satelliten- und Antennenempfang sind die TVs für alle Empfangssituationen gerüstet. Über den internen Rekorder kann jederzeit aufgezeichnet werden. Wird ein Twin-Tuner nachgerüstet, ist bei Digitalempfang auch zeitgleiches Fernsehen möglich.

Dem „mecaSound+“-Klangsystem ist die saubere, rauschfreie Darstellung von Höhen und Tiefen zu verdanken, wobei sich der Ton über das integrierte Audio-System oder via Kopfhörer genießen lässt. Surround-Fans finden eine intelligente Schnittstelle vor, über welche der Fernseher mit Metz-Soundsystemen gekoppelt werden kann.

Die übersichtlich strukturierte Bedienoberfläche der Axio pro Modelle überzeugt Metz zufolge ebenfalls auf Anhieb. Besonderen Komfort bietet das um zwei Stufen reduzierbare Metz Tri-Star Menü – der Benutzer kann selbst entscheiden, ob er in technische Details einsteigen oder sich auf Basisfunktionen konzentrieren möchte.

Die neuen Metz-Fernseher sind bereits im Fachhandel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung lautet:

Axio pro 42 LED 200 CTS2 Z: 2.099 Euro

Axio pro 37 LED 200 CTS2 Z: 1.899 Euro

Axio pro 32 LED 200 CTS2 Z: 1.699 Euro

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen