Gigabyte: Neue Details zu Monitoren mit Auto-Update

Zwei weitere Modelle der Gaming-Serie angekündigt

0
1957

Anfang des Jahres enthüllte der taiwanische Hersteller Gigabyte eine Reihe neuer Gaming-Monitore, die mit einer automatischen Firmware-Update-Funktion ausgestattet werden (siehe PRAD-News Gigabyte: Gaming-Monitore mit Auto-Update-Funktion). Damals wurden die Modelle G27F, G27QC und G32QC angekündigt, wobei die Infolage noch relativ spärlich war. Nun hat das Unternehmen nähere Details verkündet und obendrein mit dem G27Q und dem G27FC zwei weitere Bildschirme dieser Sorte in Aussicht gestellt. Aber der Reihe nach.

Gigabyte G32QC (Bild: Gigabyte)
G32QC: 31,5-Zoll-Display mit FreeSync Premium Pro und 165 Hz (Bild: Gigabyte)

Der 27 Zoll große G27F löst mit 1920 x 1080 Bildpunkten (Full HD) auf, besitzt ein IPS-Panel und verspricht eine maximale Bildwiederholrate von 144 Hz. Der DCI-P3-Farbraum wird zu 92 Prozent abgedeckt, sRGB zu 117 Prozent. FreeSync Premium und G-Sync-kompatibles Adaptive Sync sind gegen Tearing an Bord. Der G27Q verfügt über dieselbe Diagonale, DCI-P3-Abdeckung und Sync-Funktionalität, kann jedoch auf 165 Hz übertaktet werden und wartet mit HDR10-Unterstützung sowie WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) auf. Der sRGB-Farbraum wird zu 120 Prozent abgedeckt.

G27FC (Full HD, 90 Prozent DCI-P3, 120 Prozent sRGB) und G27QC (WQHD, 92 Prozent DCI-P3, 120 Prozent sRGB, HDR10) sind jeweils mit 1500 R gewölbte 27-Zoll-Exemplare und bieten neben 165 Hz mutmaßlich ein VA-Panel. In beiden Fällen gibt es FreeSync Premium und G-Sync-kompatibles Adaptive Sync. Der ebenfalls mit 1500 R gekrümmte 31,5-Zöller G32QC erzielt WQHD, 165 Hz, 94 Prozent DCI-P3 und 124 Prozent sRGB. Das Display (VA?) trägt eine DisplayHDR-400-Zertifizierung und kann dank FreeSync Premium Pro auch in Spielen mit HDR Tearing eliminieren. G-Sync-Kompatibilität fehlt ebenso wenig.

Gigabyte Aorus FI27Q Monitor
(129 Kundenrezensionen)
Preis: 499,00 €
Bei Amazon ansehen *

Bis auf den G32QC bringen alle genannten Neuheiten zwei integrierte 2-Watt-Lautsprecher mit. Gigabyte plant die Veröffentlichung der Monitore für das 2. Quartal 2020. Verkaufspreise stehen nach wie vor aus. (Quelle: Gigabyte via TFT Central)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!