HP erweitert 3D-Portfolio, Photon-Engine ‚malt‘ riesenhafte 3D-Bilder

0
60

Eine neue Technologie von HP projiziert lebensechte 3D-Inhalte auf riesige Gebäudewände. Außerdem stellt das Unternehmen einen 3D-fähigen All-in-One-PC vor sowie eine überarbeitete Version des ‚HP Wireless TV Connect‘-Adapters. Auch der bereits angekündigte 3D-Monitor HP 2311gt gehört nun offiziell ins 3D-Portfolio des Herstellers.

Deutlich kompakter als sein Vorgänger: Der ‚HP Wireless Connect‘-Adapter. (Bild: HP-Blog)

Eingesetzt auf einem HP Z800 Workstation-Computer, kombiniert die leistungsstarken 3D-Bildverarbeitungssoftware ‚HP Photon Engine‘ mehrere Bildwerfer zu einem skalierbaren Super-Projektor. Laut HP mischt das Setup Lichtquellen, um mit Lichtpunkten hochauflösende Bilder zu ‚malen‘. Blickwinkeleinschränkungen kennt das System nicht; es funktioniert sowohl bei Tageslicht als auch auf gekrümmten Oberflächen. Die resultierende 2D- oder 3D-Projektion hat eine Diagonale von zwei bis zu mehreren Hundert Fuß.

Neben der Photon-Engine bringt HP den 23-Zoll-AIO TouchSmart 620 3D Edition heraus. Der 1.600-Dollar-PC arbeitet mit Active-Shutter-Technologie inklusive CyberLink PowerDVD 10 und ‚TriDef 3D Game Player‘. Zur Ausstattung gehören 3D-Webcam und HDMI-Eingang, eine 3D-Sehhilfe liegt bei.

Im englischsprachigen Video zum 620 3D-AIO hat auch der 3D-Monitor HP 2311gt einen Auftritt. (Video: hpcomputers)

Die aktualisierte, kompaktere Version des ‚HP Wireless TV Connect‘ ist jetzt WHDI-zertifiziert und kostet 179,99 USD. Sie ermöglicht kabelloses Streaming von 2D- und 3D-Inhalten vom PC auf den HDMI-Anschluss eines HDTVs über Entfernungen von bis zu 30 Fuß. Der Adapter bringt vollen 7.1 Sound (HDMI 1.4-Spezifikation) und null Verzögerung zwischen PC-Bildschirm und HDTV.

Das englischsprachigen Video gibt ein Einführung zum neuen ‚HP Wireless Connect‘-Adapter. (Video: hpcomputers)

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen