LG: Modularer MicroLED-Monitor mit bis zu 163 Zoll

Mit der Verfügbarkeit sei bereits ab Mitte August zu rechnen

0
403

Während Samsung aufgrund von Lieferengpässen bei Epistar womöglich erst 2021 seine neuen MicroLED-basierten Fernseher mit 5000 cd/m² veröffentlichen können wird (siehe PRAD-News CES 2020: Neue Micro LED-, QLED 8K- und Lifestyle TVs von Samsung), prescht Mitbewerber LG bald mit einem ersten eigenen modularen MicroLED-Display auf den Markt, das jedoch von den Eckdaten weniger ambitioniert ist. Der LSAB009 misst bis zu 163 Zoll in der Diagonalen und wird wahrscheinlich vornehmlich für Business- bzw. Digital-Signage-Einsatzzwecke gedacht sein.

LG LSAB009 (Bild: LG)
LSAB009: MicroLED-TV mit bis zu 163 Zoll (Bild: LG)

Wer sich für den Vollausbau von 163 Zoll entscheidet, darf sich auf Wunsch über 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) mit 0,9 mm Pixelabstand freuen. Die typische Leuchtdichte beträgt 600 cd/m², der maximale Helligkeitswert 1200 cd/m². Das Kontrastverhältnis wird auf 50 000:1 bis 100 000:1 beziffert. Das Modell soll reflexionsarm sein und tiefe Schwarzwerte bieten. Inhalte und Daten können kabellos übertragen werden. Jede Modulkachel des LSAB009 löst mit 640 x 360 Bildpunkten auf.

LG plane die Veröffentlichung des MicroLED-Signage-Monitors für den 17. August 2020. Verkaufspreise hat das Unternehmen allerdings noch nicht kommuniziert. Als (sehr) grober Anhaltspunkt taugt vermutlich Samsungs 8K-MicroLED-Gerät The Wall, dessen Module für 16.000 bis 22.000 US-Dollar pro Stück gehandelt werden. (Quelle: MicroLED-Info)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!