Magisches Lichtspiel: 27-Zoll Philips Moda-Display mit Ambiglow-Plus-Technologie

0
47

MMD, Markenlizenzpartner für Philips Monitore, stellt einen neuen 27-Zoll Monitor im Moda-Design mit Ambiglow Plus Base vor. Die Ambiglow-Plus-Technologie kreiert einen Lichtkranz auf und um den Sockel des Displays und passt die Farbe und Helligkeit des Lichts an den Bildinhalt an. Mit seinem AH-IPS-Panel soll der Monitor dazu überzeugende und farbechte Breitbild-Darstellungen in Full-HD-Auflösung ermöglichen. Durch den exklusiven Look ist der Monitor in jedem Fall ein Blickfang. Und selbst wenn der Bildschirm nicht eingeschaltet ist, kann der Nutzer mit Ambiglow Plus eine farbenfrohe Raumatmosphäre genießen.

Philips 275C5QHGSW (Bild: MMD)

Mit der Ambiglow Plus Base wird das Display zum Stimmungslicht. User können die Technologie ganz einfach anpassen: Ob ein erfrischendes Blau am Morgen, ein warmes Orange für den Abend oder magische Farbmomente für die Nacht – Ambiglow Plus bietet zumindest laut Hersteller die richtige Beleuchtung für jede Gelegenheit. Sollte sich der Nutzer nicht entscheiden können, hilft eine automatische Einstellung: Der Monitor wechselt dann nacheinander durch alle Farben des Spektrums. Mit der Timer-Funktion schaltet sich die Ambiglow Plus Base außerdem zum gewünschten Zeitpunkt ein und beispielsweise abends automatisch wieder ab – ganz wie der User es wünscht. Nutzer können die Ambiglow Plus Base intuitiv steuern: Mit einfachen Berührungen und Wischbewegungen lassen sich die verschiedenen Einstellungen und Farben kinderleicht kontrollieren.

Und Ambiglow Plus bietet noch mehr: Nutzer können eine Einstellung wählen, in der sich die Farbe und Helligkeit des Lichts an die dargestellten Bildinhalte anpasst. Artem Khomenko, Produktmanager für Philips Monitore bei MMD, erklärt die Technologie: „Der schnelle Prozessor in der Ambiglow Plus Base analysiert das eingehende Bild und passt Farbe und Helligkeit des Lichts sofort an. Dadurch entsteht ein intensives und mitreißendes Erlebnis, bei dem sich lebhafte Farben im Raum und über den Bildschirm bewegen.“

Ambiglow Plus Base (Bild: MMD)

Das bereits mit einem Designpreis ausgezeichnete Display, soll aber auch ohne farbliche Unterstützung punkten. Der Rahmen ist nur 3,5 mm breit und damit deutlich schlanker als die bei einem Großteil anderer Monitore gängigen 15 mm. Mit dem Edge-to-Edge-Glas erscheint das Display so nahezu rahmenlos. Wobei nicht verschweigen werden sollte, dass die Umrandung des Panels, wenn das Display eingeschaltet ist, natürlich dennoch sichtbar ist.

Die AH-IPS-LCD-Technologie und Full-HD-Auflösung liefert weite Blickwinkel. Auch der Ermüdung der Augen wird vorgebeugt: Die integrierte Flicker-Free-Technologie verhindert das meist nicht bewusst wahrgenommene, aber dennoch unangenehme Bildschirmflackern. So werden die Augen geschont und der Produktivität und Unterhaltung des Nutzers steht nichts mehr im Weg. An Schnittstellen steht ein antiquierter VGA- sowie zwei HDMI-Eingänge zur Verfügung. Ein Eingang wird als MHL-kompatibel ausgewiesen. Die maximale Helligkeit des Displays wird mit 250 cd/m² angegeben.

Der neue Monitor Philips 275C5QHGSW ist ab Anfang November erhältlich. Die UVP liegt bei 389 EUR.

Was halten Sie vom Farbenspiel des Philips-Monitors?

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen