MSI MAG343CQR: Weiterer UWQHD-Monitor mit 1000 R

Über das OSD sind einige KI-gestützte Gaming-Funktionen zuschaltbar

0
418

Zur CES 2020 im vergangenen Januar wurde mit dem MSI MAG342CQR (PRAD-News) der erste Monitor des taiwanischen Herstellers enthüllt, der über eine 1000-R-Krümmung verfügt. Im Handel fehlt von dem Gerät jedoch bis heute jede Spur. Umso überraschender, dass MSI nun ein weiteres Modell mit 1000 R angekündigt hat: Der MPG343CQR misst ebenfalls 34 Zoll in der Diagonalen und löst mit 3440 x 1440 Bildpunkten (UWQHD, 21:9) auf, ist allerdings mit einem anderen Standfuß ausgestattet.

MSI Artymis MPG343CQR (Bild: MSI)
MPG343CQR: 34-Zoll-Display mit UWQHD und 1000 R (Bild: MSI)

Ob es sich um ein Nachfolge-, Ersatz- oder Schwestermodell handelt, ist derzeit noch unklar. Die Neuheit ist jedenfalls DisplayHDR-400-zertifiziert und verspricht 1 ms Reaktionszeit – ob damit der Grauwechsel oder eine wenig aussagekräftige MPRT-Angabe („Moving Picture Response Time“) gemeint ist, bleibt abzuwarten. Viel mehr technische Eckdaten gibt die Ankündigung leider noch nicht mehr. Diverse über das OSD aktivierbare KI-Funktionen werden jedoch in Aussicht gestellt.

Mit OptixScope sind beispielsweise acht Zoomstufen einstellbar, die das Zielen auf weite Entfernungen erleichtern sollen und die Maus-Empfindlichkeit dynamisch anpassen können. Des Weiteren gibt es ein smartes Fadenkreuz-Overlay, das seine Farbe je nach Hintergrundfarbe automatisch ändert und auf diese Weise stets im Blick sein soll. „Night Vision AI“ ist derweil ein Schwarzstabilisator, der dunkle Bereiche in Spielen unter Zuhilfenahme eines Algorithmus aufhellt.

Der MSI Artymis MPG343CQR soll – zumindest in den USA – im Dezember 2020 erscheinen. Ein Verkaufspreis steht noch aus. Ein 34-Zöller mit weniger extremer Wölbung kann oben erworben werden.

Spezifikationen des MSI MPG343CQR

Panel-Typ Unklar (1000-R-Wölbung)
Auflösung 3440 x 1440 Pixel (UWQHD)
Diagonale 34 Zoll
Pixeldichte 109 ppi
Farbtiefe k. A.
Bildwiederholrate k. A.
Leuchtdichte 400 cd/m²
Reaktionszeit (G2G) 1 ms (ob G2G oder MPRT, ist noch unklar)
Kontrastverhältnis k. A.
Schnittstellen k. A.
Ergonomie k. A.
Sync-Technologie k. A.
HDR-Unterstützung DisplayHDR 400
Sonstiges KI-gestützte Gaming-Funktionen via OSD

Weiterführende Links zum Thema

Tipp: BenQ PD-Serie – Monitore für Grafiker, Architekten und 3D-Artists

PRAD Deals des Tages

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!