Neue BenQ 3D Business- und Education-Projektoren

0
36

BenQ stellt drei neue Modelle für den Business- und Education-Bereich vor. Der BenQ MW519 mit einer WXGA Auflösung von 1280 x 800 ist zum Preis von 649 Euro inkl. MwSt. erhältlich. Das Modell MX518 zum Preis von 579 Euro verfügt über eine XGA Auflösung von 1024 x 768 und das mit 359 Euro inkl. MwSt. preisgünstigste der drei Modelle ist der BenQ MS517, der eine SVGA Auflösung von 800 x 600 darstellen kann. Mit 2800 ANSI Lumen und einem Kontrastverhältnis von 13.000:1 sollen die neuen Projektoren ideal für den Einsatz in Klassenzimmern und Besprechungsräumen geeignet sein.

BenQ Projektoren-Modelle MW519, MX518 und MS517 (Bild: BenQ)

Eine Neuheit ist, dass Projektoren bereits in diesem Preissegment mit der neuesten 3D-Technologie ausgestattet sind. Das integrierte Synchronisierungssystem DLP Link ermöglicht ein optimales Zusammenspiel zwischen der optional erhältlichen Shutterbrille und dem Projektor, ohne dass zusätzliche Sender oder Geräte erforderlich sind. 3D-Bilder werden für die Augen angenehm und ohne jegliche Doppeleffekte dargestellt und liefern ein optimales 3D-Erlebnis. Blu-ray-Player oder HD-TV-Receiver können über den integrierten HDMI-Anschluss angeschlossen werden. Ein 2-Watt-Lautsprecher unterstützt die Projektion auf Wunsch mit Sound.

Die BenQ Projektoren-Modelle MW519, MX518 und MS517 erfüllen bereits jetzt die neueste EU-Norm und verbrauchen im Standby-Modus weniger als 0,5 Watt Strom. Der insgesamt sehr geringe Stromverbrauch lässt sich unter anderem dadurch erklären, dass die Geräte über die energieeffiziente SmartEco-Technologie verfügen, die die Lampenleistung individuell an den Bedarf anpasst und dies ohne optischen Helligkeitsverlust. Die Lebensdauer der Lampe beträgt im Eco-Modus bis zu 6.500 Stunden.

Dank den überschaubaren Abmessungen von 302,8 x 111,8 x 221,8 mm, des geringen Gewichts von nur 2,3 kg und der Schnellkühlfunktion steht einem Transport unmittelbar nach der Nutzung nichts im Wege. Zudem bieten die Projektoren flexible Anschlussmöglichkeiten mit HDMI, D-SUB, S-Video und USB (Typ B) Eingängen. Durch den 1,2-fachen Zoom sind die Projektoren zudem für vielseitige Einsatzszenarien gerüstet.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!