BRANDHEISS

OnePlus 10T 5G: AMOLED-Smartphone mit 120 Hz

Der Hersteller liefert das Mobilgerät mit OxygenOS 12.1 (Android-12-Basis) aus und verspricht Sicherheits-Patches für mindestens vier Jahre

Das chinesische Unternehmen OnePlus – eine Tochter des BBK-Electronics-Konzerns, zu dem auch Oppo und Realme gehören – bringt diesen Monat ein neues Oberklasse-Smartphone namens 10T 5G auf den Markt. Das verbaute AMOLED-Touchdisplay misst 6,7 Zoll in der Diagonalen, löst mit 2412 x 1080 Bildpunkten (20,1:9) bei maximal 120 Hz adaptiver Bildwiederholrate auf, erzielt eine Punktdichte von 394 ppi und wird von Gorilla Glass geschützt.

OnePlus 10T 5G (Bild: OnePlus)
OnePlus 10T 5G mit AMOLED, 120 Hz und 6,7 Zoll (Bild: OnePlus)

Des Weiteren werden 10 Bit Farbtiefe, Unterstützung für HDR10+ sowie breite Abdeckungen der Farbräume DCI-P3 und sRGB in Aussicht gestellt. Das Hersteller-eigene OxygenOS 12.1 mit Android-12-Basis ist auf einem 128 oder 256 GB großen UFS-3.1-Festspeicher installiert und soll im Laufe des Jahres auf Version 13 aktualisiert werden. Befeuert wird das Ganze von einem Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 mit Adreno-730-GPU und 8 oder 16 GB LPDDR5-RAM. OnePlus verspricht sein bisher größtes und effizientestes Kühlsystem für das SoC.

Rückseitig vom Smartphone sind drei Kameras verbaut, namentlich ein Sony IMX766 mit 50 MP und optischem Bildstabilisator, ein Ultraweitwinkel mit 8 MP und eine Makrolinse mit 2 MP. In der Front verrichtet ein 16-MP-Sensor seinen Dienst. Die Hauptkamera kann 4K-Videos mit bis zu 60 fps aufnehmen. Zu den weiteren Merkmalen des Mobilgeräts zählen ein In-Display-Fingerabdrucksensor, ein 4800-mAh-Akku (nicht wechselbar) und zwei interne Stereo-Lautsprecher. Anschlussseitig werden unter anderem 5G, Bluetooth 5.2 (mit aptX HD), Nano-SIM, NFC, USB 2.0 und WLAN 802.11ax geboten.

Das 203,5 g leichte OnePlus 10T 5G soll ab dem 25. August 2022 in den Farbvarianten Jade Green und Moonstone Black erhältlich sein. Kostenpunkt (UVP): 699 Euro (8 GB RAM, 128 GB UFS 3.1) bzw. 799 Euro (16 GB RAM, 256 GB UFS 3.1). Eine Vorbestellung wird laut Hersteller ab dem 11. August 2022 via Amazon.de möglich sein. Was OS-Support betrifft, soll es mindestens vier Jahre lang Sicherheits-Patches und mindestens drei Jahre lang Upgrades auf große neue OxygenOS-Hauptversionen geben.

OnePlus 10 Pro 5G 8GB RAM 128GB SIM-freies Smartphone mit Hasselblad-Kamera für Smartphones der 2. Generation - 2 Jahre Garantie - Volcanic Black
(46 Kundenrezensionen)
Preis: 879,00 €
(Stand von: 08.08.2022 15:35 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Spezifikationen des OnePlus 10T 5G

Panel-Typ AMOOLED
Auflösung 2412 x 1080 (20,1:9)
Diagonale 6,7 Zoll
Pixeldichte 394 ppi
Farbtiefe 10 Bit
Bildwiederholrate 120 Hz (adaptiv)
Leuchtdichte k. A.
Kontrastverhältnis k. A.
Schnittstellen (u. a.) 5G, Bluetooth 5.2 (mit aptX HD), Nano-SIM, NFC, USB 2.0 und WLAN 802.11ax
Prozessor Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1
Grafikchip Adreno 730
Arbeitsspeicher 8 oder 16 GB LPDDR5
Festspeicher 128 oder 256 GB UFS 3.1
Akku 4800 mAh, nicht wechselbar
Betriebssystem OxygenOS 12.1 (Android-12-Basis)
HDR-Unterstützung HDR10+
Kameras Rückseitig 50 MP, 8 MP und 2 MP
Frontseitig 16 MP
Sonstiges In-Display-Fingerabdrucksensor
Zwei interne Stereo-Lautsprecher

Weiterführende Links zum Thema

 

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!