Optoma gibt Ausblick auf 2012er Projektorenmodelle

0
28

Einen Ausblick auf sein Projektoren-Portfolio für 2012 gibt Optoma Anfang Dezember auf der Fachmesse ‚Everything for the Office‘ in Coventry. Die Neuvorstellungen des DLP-Projektorenherstellers decken die gesamte Bandbreite ab – beispielsweise gibt es New-Era-Modelle wie den LED-Projektor Optoma M50, dessen Bildhelligkeit vermutlich unter 500 ANSI-Lumen liegt.

Heimkino, Pico/LED und Weitwinkel: 2012 führt Optoma solche Projektorenkategorien fort, die 2011 am erfolgreichsten waren. (Logo: Optoma)

Bei diesem Bildwerfer handelt es sich um einen kompakten Begleiter mit ausdauerndem LED-Leuchtmittel. Mit einem Gewicht von nur 1,1 Kilogramm zählt der LED-Projektor zur portablen Sorte. Auf seinem integrierten Speicher bzw. wahlweise per SD-Karte lassen sich Fotos, Videos und Office-Präsentationen auch unterwegs anzeigen.

Ebenfalls unter den Neuvorstellungen ist der Ultra-Nahdistanz-Projektoren UST25 für den Aus- und Weiterbildungssektor. Vom Helligkeitswert her steht zu erwarten, dass sich der Beamer in die Mainstream-Kategorie einreiht (

Der UST25 bietet digitale Anschlussmöglichkeiten wie HDMI, integrierte Lautsprecher und unterstützt CrestronRoomView für Netzwerk-Steuerung und Überwachung, außerdem ist er 3D-ready. Schließlich bietet Optoma mit dem H30-Bildwerfer ein lupenreines 1080p-Heimkinomodell mit umfangreiche Anschlussmöglichkeiten und leistungsstarken 8-W-Lautsprechern. Weitere Details sind aktuell noch nicht bekannt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen