Optoma gibt Ausblick auf 2012er Projektorenmodelle

0
50

Einen Ausblick auf sein Projektoren-Portfolio für 2012 gibt Optoma Anfang Dezember auf der Fachmesse ‚Everything for the Office‘ in Coventry. Die Neuvorstellungen des DLP-Projektorenherstellers decken die gesamte Bandbreite ab – beispielsweise gibt es New-Era-Modelle wie den LED-Projektor Optoma M50, dessen Bildhelligkeit vermutlich unter 500 ANSI-Lumen liegt.

Heimkino, Pico/LED und Weitwinkel: 2012 führt Optoma solche Projektorenkategorien fort, die 2011 am erfolgreichsten waren. (Logo: Optoma)

Bei diesem Bildwerfer handelt es sich um einen kompakten Begleiter mit ausdauerndem LED-Leuchtmittel. Mit einem Gewicht von nur 1,1 Kilogramm zählt der LED-Projektor zur portablen Sorte. Auf seinem integrierten Speicher bzw. wahlweise per SD-Karte lassen sich Fotos, Videos und Office-Präsentationen auch unterwegs anzeigen.

Ebenfalls unter den Neuvorstellungen ist der Ultra-Nahdistanz-Projektoren UST25 für den Aus- und Weiterbildungssektor. Vom Helligkeitswert her steht zu erwarten, dass sich der Beamer in die Mainstream-Kategorie einreiht (

Der UST25 bietet digitale Anschlussmöglichkeiten wie HDMI, integrierte Lautsprecher und unterstützt CrestronRoomView für Netzwerk-Steuerung und Überwachung, außerdem ist er 3D-ready. Schließlich bietet Optoma mit dem H30-Bildwerfer ein lupenreines 1080p-Heimkinomodell mit umfangreiche Anschlussmöglichkeiten und leistungsstarken 8-W-Lautsprechern. Weitere Details sind aktuell noch nicht bekannt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!