Optoma: Interaktive 4K-Touchdisplays mit bis zu 86 Zoll

Eine Recheneinheit mit Vierkern-SoC und Android 8.0 ist inbegriffen

0
132

Von dem taiwanischen Unternehmen Optoma kommt die Ankündigung der neuen Creative-Touch-3-Serie, die drei interaktive Bildschirme für Bildungseinrichtungen umfasst. Die Modelle 3651RK (65 Zoll), 3751RK (75 Zoll) und 3861RK (86 Zoll) lösen mit 3840 x 2160 Bildpunkten (4K) auf. Das Kontrastverhältnis beträgt 1200:1, die Reaktionszeit 8 ms (Grau zu Grau), die Farbtiefe 10 Bit und die Leuchtdichte 370 cd/m².

Optoma Creative Touch 3 (Bild: Optoma)
Neue Creative-Touch-3-Reihe mit 4K und Android 8.0 (Bild: Optoma)

Die Touchdisplays warten mit 20 Berührungspunkten auf und geben Ton über zwei interne 15-Watt-Lautsprecher wieder. Das Frontglas ist mit Anti-Fingerabdruck-Beschichtung versehen und weist eine Härte von 7 Mohs auf. Ein Sensor passt auf Wunsch die Leuchtdichte der Neuheiten ans Umgebungslicht an. Im Lieferumfang befinden sich zwei interaktive Touchstifte und eine Fernbedienung.

Das Schnittstellenangebot der Monitore umfasst RJ-45, RS232, S/PDIF, USB 3.0, VGA, drei HDMI-2.0-Eingänge, einen DisplayPort und je viermal USB 2.0 und USB-B. Zwei 3,5-mm-Buchsen dienen als Audio-Eingang bzw. Audio-Ausgang. Externe Endgeräte sind dank eines integrierten Vierkern-SoCs mit Mali-G51-GPU, 3 GB Arbeitsspeicher, 16 GB Festspeicher und Android-8.0-Betriebssystem nicht zwingend erforderlich.

Optoma beziffert den Strombedarf der interaktiven Touchbildschirme je nach Diagonale auf 220 bis 450 Watt und das Gewicht auf 45 bis 73 kg. Eine TÜV-Rheinland-zertifizierte Blaulichtfilterung soll augenschonende Sessions gewährleisten. Ein Dual-App-Modus ermöglicht derweil die zeitgleiche Darstellung und Nutzung von zwei verschiedenen Anwendungen. Wie uns der Hersteller auf Nachfrage mitteilte, ist ab Dezember 2020 zu folgenden UVPs mit der Verfügbarkeit der Creative-Touch-3-Reihe zu rechnen:

Optoma 3651RK (65 Zoll) für 1.681 Euro

Optoma 3751RK (75 Zoll) für 2.319 Euro

Optoma 3861RK (86 Zoll) für 3.247 Euro

Spezifikationen der neue Optoma-Touchdisplays

Panel-Typ Wahrscheinlich IPS
Auflösung 3840 x 2160 Pixel (4K)
Diagonale 65, 75 bzw. 86 Zoll
Pixeldichte 68, 59 bzw. 51 ppi
Farbtiefe 10 Bit
Bildwiederholrate Wahrscheinlich 60 Hz
Leuchtdichte 370 cd/m²
Reaktionszeit (G2G) 8 ms
Kontrastverhältnis 1200:1
Schnittstellen 3 x HDMI 2.0
1 x DisplayPort
1 x VGA
1 x USB 3.0
1 x Audio-Ausang
1 x Audio-Eingang
1 x S/PDIF
1 x RJ-45
1 x RS232
4 x USB 2.0
4 x USB-B
Ergonomie Blaulichtfilter, VESA-Aufnahme
Sync-Technologie Nein
HDR-Unterstützung Nein
Sonstiges Fernbedienung
Integrierte Recheneinheit mit Android 8.0
Zwei interaktive Touchstife
Zwei interne 15-Watt-Lautsprecher

Weiterführende Links zum Thema

Tipp: BenQ PD-Serie – Monitore für Grafiker, Architekten und 3D-Artists

PRAD Deals des Tages

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon *

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!