Optoma stellt zwei neue UHD Beamer für TV-, Gaming- und Filmfans vor

0
87

Optoma präsentiert die neuen 4K-Beamer UHD60 und UHD65 und zielt als Nutzergruppe TV-, Gaming- und Filmfans an. Mit vollen 8,3 Millionen Pixeln erfüllen sie die Anforderungen der Consumer Technology Association (CTA) für 4K UHD sowie die CTA High Dynamic Range (HDR) kompatiblen Display Standards.

Produktneuheit: 4K-UHD-Beamer Optoma UHD60 (Foto: Optoma)

Die Schaltgeschwindigkeit des DLP Chips mit XPR Technologie und neuesten Bildverarbeitungstechnologien soll laut Hersteller besonders schnell sein und projiziert 8,3 Millionen Pixel auf die Leinwand – ganz ohne Ausrichtungsprobleme, die sonst bei 4K, mit mehr als vier Mal mehr Pixeln als 1080p, üblich sind. Je nach Modell werden 2200 (UHD65) bis 3000 Lumen (UHD60) Lichtleistung geboten. Ein vertikaler Lens Shift und ein manueller 1,6-facher Zoom runden die Ausstattung ab.

Die beiden Beamer besitzen zwei HDMI-Anschlüsse (1 x 2.0 und 1 x 1.4 incl. MHL) mit HDCP 2.2 Support und arbeiten mit der Optoma Amazing Colour Technologie, welche über ein verbessertes Farbrad und eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten verfügt. Jeder dieser Modi wurde von Optomas Farbexperten so feinjustiert, dass die optimale Farbwiedergabe jederzeit gewährleistet werden soll.

Der UHD65 besitzt eine PureMotion Zwischenbildberechnung. Dank dieser Technologie soll sogar in High Speed Actionfilmen oder schnellen Sportaufnahmen Bildruckeln und Unschärfe vermieden werden. Optoma verspricht bei beiden Modelle einen absolut leisen Betrieb und zwar 25dB (Eco Modus). Zudem verfügen die Beamer über eingebaute Lautsprecher mit 8W. Für das Anschließen externer Soundsysteme ist ein S/PDIF Anschluss vorhanden.

Der UHD60 ist ab sofort zu einem UVP von 2.499 Euro im Handel erhältlich. Der UHD65 wird ab September zu einem UVP von 3.299 Euro erhältlich sein.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen