Philips: 42 Zoll LCD-TV 42PFL9803H/10 ein Feuerwerk für die Sinne

0
77

Flachbildfernseher mit schwarzem Klavierlackrahmen gibt es von jedem Hersteller in Hülle und Fülle. Egal ob es ein 20 Zoll oder 52 Zoll TV-Gerät werden soll, heutzutage scheint ein hochglänzender und hochempfindlicher Klavierlackrahmen das Non-Plus-Ultra darzustellen.

Schön wenn ein Unternehmen im Design andere Wege einschlägt und sich so von der Konkurrenz optisch positiv abgrenzen kann. Philips ist mit dem 42 Zoll LCD-TV 42PFL9803H/10 genau dies gelungen. Die Oberfläche besteht aus gebürstetem Satin-Aluminium und wirkt mit den abgerundeten Ecken und dem schmalen Rahmen sehr filigran. Im weitesten Sinne könnte man eine Anlehnung an das Design von Apple hineininterpretieren.

Aber nicht nur das Design kann überzeugen. Auch die technische Ausstattung lässt das Herz jedes Hifi-Enthusiasten höher schlagen.

Philips 42PFL9803H/10 ein Feuerwerk für die Sinne. (Foto: Philips)

Für optische Lichteffekte kommt Ambilight Spectra 2 zum Einsatz und soll das Fernsehvergnügen um eine Dimension erweitern. Die kompakte LED Technologie ist in der Rückwand nahtlos integriert, damit eine Blendung zur Vorderseite vermieden wird. Die separat angesteuerten LEDs bilden eine Vielzahl an Lichtsegmenten, die zu einem Umgebungslicht verschmelzen. Hierdurch kann die Handlung auf dem Bildschirm besser verfolgt werden und das Bild erscheint größer als in Wirklichkeit.

Perfect Pixel HD Engine bietet eine unschlagbare Kombination aus optimaler Schärfe, natürlichem Detailkontrast, leuchtenden Farben und fließenden, natürlichen Bewegungen bei allen HD-Qualitäten, Standard-TV-Signalen und Multimedia-Inhalten für hochauflösende LCD-Displays. Da jedes Pixel in eingehenden Bildern besser auf die benachbarten Pixel abgestimmt wird, wirkt das Bild weitaus natürlicher. Artefakte und Rauschen werden bei allen Quellen, von Multimediageräten bis zum Standard- sowie hochkomprimierten HD-Fernsehern, erkannt und unterdrückt, wodurch das Bild sauber und gestochen scharf wird.

Natural Motion unterbindet ruckartige Bildbewegungen bei der Filmwiedergabe, erkennt Bewegungen im Bild und korrigiert Bewegungssprünge sowohl bei Fernsehübertragungen als auch bei Filmmaterial. Gleichzeitig werden SD- und HD-Bilder geglättet, auch 1080p und 24p True Cinema.

100 Hz Clear LCD erzeugt schärfere Bilder bewegter Objekte, sogar bei schnellen Objektbewegungen auf dem Bildschirm. Hierfür werden Zwischenbilder mit einer hohen Bildwechselfrequenz von 100 Hz eingefügt. Es erhöht die Schärfe der Bewegungsdarstellung um mehr als das Doppelte gegenüber herkömmlichen LCD TVs und führt zu einer Reaktionszeit von 2 ms.

Philips 42PFL9803H/10 kann auch seitlich überzeugen. (Foto: Philips)

Das Full HD-LCD-Display mit eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten verfügt über einen universellen Anschluss für analoges YPbPr und über vier digitale HDMI-Anschlüsse mit Unterstützung des HDCP-Kopierschutzes. Er kann die 1080p-Signale bei einer Frequenz von 24, 50 und 60 Hz anzeigen.

Zu den wichtigsten technischen Eigenschaften zählen: Dynamischer Kontrast 2.000.000:1, LED-Hintergrundbeleuchtung (LED-Lux), 17-Bit RGB für 2.250 Billionen Farben, Virtual Dolby Digital Sound (4 x 15 Watt Lautsprecher und 2 integrierte Subwoofer), EPG, Bild-in-Bild Funktion, Upgradefähige Firmware, Ethernet-Anschluss, USB-Anschluss, Antenneneingang, DVB-T Tuner, 2 x Scart, SP-DIF-Ausgang (koaxial) und ein drehbarer Tischfuß.

Die detaillierten Spezifikationen entnehmen Sie bitte dem Philips Datenblatt .

Der Philips 42PFL9803H/10 ist ab Ende September für 2.999,00 Euro im Fachhandel erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen