Razer Raptor 27: WQHD-Monitor mit IPS, 144 Hz und USB-C (Update)

Trotz DisplayHDR 400 kommt anscheinend nur normales FreeSync zum Einsatz

0
4071

(Originalmeldung vom 23.10.2019, 11:58 Uhr) Das kalifornische Unternehmen Razer ist vor allem für seine Gaming-Laptops und -Eingabegeräte bekannt. Nun wagt es den Schritt in den Display-Markt und bringt mit dem Raptor 27 in Kürze einen 27 Zoll großen Gaming-Bildschirm heraus. Das Debütmodell wartet mit IPS-Panel, WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel), 144 Hz Bildwiederholrate und DisplayHDR-400-Zertifizierung auf. Das Kontrastverhältnis wird mit 1000:1 angegeben, die Leuchtdichte mit 420 cd/m². Razer Chroma ist für Beleuchtungseffekte an Bord.

Razer Raptor 27 (Bild: Razer)
Raptor 27: WQHD-Display mit 144 Hz, IPS-Panel und FreeSync (Bild: Razer)

G-Sync-kompatibles FreeSync kann gegen Tearing in Spielen eingesetzt werden – auf FreeSync 2 HDR wird anscheinend verzichtet. Der DCI-P3-Farbraum wird zu 95 Prozent abgedeckt. Das Display kann höhenverstellt und geneigt werden. Außerdem wurde an ein Kabelmanagment gedacht. An Schnittstellen stehen ein HDMI-2.0b-Eingang, ein DisplayPort 1.4, ein USB-3.2-Hub (Gen. 1) und ein USB-C-Port zur Verfügung. Über letzteren können externe Mobilgeräte aufgeladen werden.

Der Razer Raptor 27 soll am 11. November 2019 in den USA erscheinen und kostet 699,99 US-Dollar (~ 628 Euro). Ob der Bildschirm auch in Europa veröffentlicht werden soll, ist aktuell noch ungewiss. (Quelle: Golem)

Nachtrag (24.08.2020, 12:45 Uhr): Inzwischen haben erste deutsche Händler den Razer Raptor 27 im Sortiment und bieten ihn für rund 800 Euro an. (Quelle: ComputerBase)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

67%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!