Samsung: Neue Profi-Displays mit 4K und HDR+

Lange Betriebsdauer und integrierter Mediaplayer

0
885

Mit den Serien QMR und QBR hat Samsung neue Bildschirme für professionelle Einsatzzwecke etwa in Geschäftsräumen angekündigt. Beide Reihen setzen auf eine Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten, HDR+-Unterstützung, S-PVA-Panel-Technologie, Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung und maximal 60 Hz Bildwiederholfrequenz. Die Reaktionszeit (Grau zu Grau) beträgt durch die Bank 8 ms, das Kontrastverhältnis wird mit 4000:1 beziffert. Außerdem wird eine Farbraumabdeckung von 92 Prozent in den Datenblättern genannt – gemeint ist vermutlich sRGB.

Samsung LH75QBREBGCXEN (Bild: Samsung)
Samsungs QBR-Reihe am Beispiel des 75-Zoll-Modells LH75QBREBGCXEN (Bild: Samsung)

Die Serien warten darüber hinaus mit einem integrierten Mediaplayer auf, der von einem Cortex A72 (1,7 GHz, vier Kerne) angetrieben wird und 8 GB internen Speicher mitbringt. Da das Tizen-4.0-Betriebssystem bereits 3,88 GB belegt, stehen real allerdings nur gut 4 GB zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher ist mit 2,5 GB LPDDR4-1500 ausgestattet. An Formaten werden beispielsweise MPEG-1/2/4, H.263, H.264/AVC, HEVC, JPEG, PNG, VP8, VP9 und AC3 unterstützt.

Die QMR-Modelle sind auf eine 24/7-Betriebsdauer (24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche) ausgelegt, in den Größen 43, 49, 55 sowie 65 Zoll erhältlich und bieten eine Maximalhelligkeit von 500 cd/m². Zu den Anschlussmöglichkeiten gehören HDMI 2.0 (2 x), DisplayPort 1.2 (1 x), DVI-D (1 x) und USB 2.0 (2 x). RS232C, RJ-45 sowie ein Ein Audio-Eingang und -Ausgang fehlen ebenso wenig. Wer möchte, kann zudem auf WLAN zurückgreifen. Der typische Stromverbrauch soll je nach Bildschirmgröße zwischen 74 und 131 Watt liegen.

Die QBR-Reihe ist derweil auf einen 16/7-Betrieb ausgelegt und in 43, 49, 55, 65 oder 75 Zoll verfügbar. Zweimal HDMI 2.0, einmal DVI-D, zweimal USB 2.0, einmal RS232C sowie je ein Audio-Ein- und -Ausgang sind vorhanden. Unterstützung für LAN (RJ-45) und WLAN ist ebenfalls an Bord. Zwischen 67 und 150 Watt ziehen die Geräte, je nach Größe, aus der Steckdose.

Samsung gewährt auf die QBR- und QMR-Displays, die ab diesem Monat erhältlich sein werden, jeweils drei Jahre Garantie inklusive eines Vor-Ort-Abhol-Services. Jedem Modell liegt eine Fernbedienung samt Batterien bei. Vielfältige Montagemöglichkeiten erlauben eine nahtlose Integration der Geräte in verschiedene Geschäftsumgebungen. Preisangaben macht der Hersteller nicht. Interessenten werden gebeten, sich via E-Mail direkt an das Unternehmen zu wenden.

Weiterführende Links zum Thema

Gewinnen Sie einen Monitor Samsung C24F396FHU

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

17%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen