Samsung: Neue Profi-Displays mit 4K und HDR+

Lange Betriebsdauer und integrierter Mediaplayer

0
991

Mit den Serien QMR und QBR hat Samsung neue Bildschirme für professionelle Einsatzzwecke etwa in Geschäftsräumen angekündigt. Beide Reihen setzen auf eine Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten, HDR+-Unterstützung, S-PVA-Panel-Technologie, Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung und maximal 60 Hz Bildwiederholfrequenz. Die Reaktionszeit (Grau zu Grau) beträgt durch die Bank 8 ms, das Kontrastverhältnis wird mit 4000:1 beziffert. Außerdem wird eine Farbraumabdeckung von 92 Prozent in den Datenblättern genannt – gemeint ist vermutlich sRGB.

Samsung LH75QBREBGCXEN (Bild: Samsung)
Samsungs QBR-Reihe am Beispiel des 75-Zoll-Modells LH75QBREBGCXEN (Bild: Samsung)

Die Serien warten darüber hinaus mit einem integrierten Mediaplayer auf, der von einem Cortex A72 (1,7 GHz, vier Kerne) angetrieben wird und 8 GB internen Speicher mitbringt. Da das Tizen-4.0-Betriebssystem bereits 3,88 GB belegt, stehen real allerdings nur gut 4 GB zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher ist mit 2,5 GB LPDDR4-1500 ausgestattet. An Formaten werden beispielsweise MPEG-1/2/4, H.263, H.264/AVC, HEVC, JPEG, PNG, VP8, VP9 und AC3 unterstützt.

Die QMR-Modelle sind auf eine 24/7-Betriebsdauer (24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche) ausgelegt, in den Größen 43, 49, 55 sowie 65 Zoll erhältlich und bieten eine Maximalhelligkeit von 500 cd/m². Zu den Anschlussmöglichkeiten gehören HDMI 2.0 (2 x), DisplayPort 1.2 (1 x), DVI-D (1 x) und USB 2.0 (2 x). RS232C, RJ-45 sowie ein Ein Audio-Eingang und -Ausgang fehlen ebenso wenig. Wer möchte, kann zudem auf WLAN zurückgreifen. Der typische Stromverbrauch soll je nach Bildschirmgröße zwischen 74 und 131 Watt liegen.

Die QBR-Reihe ist derweil auf einen 16/7-Betrieb ausgelegt und in 43, 49, 55, 65 oder 75 Zoll verfügbar. Zweimal HDMI 2.0, einmal DVI-D, zweimal USB 2.0, einmal RS232C sowie je ein Audio-Ein- und -Ausgang sind vorhanden. Unterstützung für LAN (RJ-45) und WLAN ist ebenfalls an Bord. Zwischen 67 und 150 Watt ziehen die Geräte, je nach Größe, aus der Steckdose.

Samsung gewährt auf die QBR- und QMR-Displays, die ab diesem Monat erhältlich sein werden, jeweils drei Jahre Garantie inklusive eines Vor-Ort-Abhol-Services. Jedem Modell liegt eine Fernbedienung samt Batterien bei. Vielfältige Montagemöglichkeiten erlauben eine nahtlose Integration der Geräte in verschiedene Geschäftsumgebungen. Preisangaben macht der Hersteller nicht. Interessenten werden gebeten, sich via E-Mail direkt an das Unternehmen zu wenden.

Weiterführende Links zum Thema

Gewinnen Sie einen Monitor Samsung C24F396FHU

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

17%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!