Samsung präsentiert neue LED-Einsteigermonitore für Multimedia-Fans

0
30

Auf den neuen Samsung Displays der Serie 3 werden auch niedrig aufgelöste Videos oder Webstreams zum Full HD-Erlebnis: Ein Highlight des Line-Ups 2013 ist die MagicUpscale-Funktion, die die Auflösung von Bildern und Videos automatisch höher skaliert. Als Multifunktionsmonitore (TC300, TC350, TC370) geben die Displays sogar TV-Programme wieder.

Samsung SC350 (Bild: Samsung)

Die Monitore lösen Bilder in Full HD (1.920 mal 1.080 Pixel) auf und bieten eine hohe Bildqualität für alle Inhalte: Die MagicUpscale-Funktion setzt im Hintergrund Algorithmen in Gang, die auch niedrig aufgelöste Webstreams und Videos auf Full HD hochskalieren. Bilder von Smartphones oder Digitalkameras können dadurch in hoher Auflösung genossen werden. Auch wenn im Clone-Modus ein Notebook mit einer niedrigeren Bildschirmauflösung angeschlossen ist, soll die Qualität aufgewertet und an den Full HD-Monitor angepasst werden. Je nach Modell lassen sich die Displays über DVI, VGA und HDMI an PCs, Notebooks, Kameras, aber auch Spielekonsolen anschließen.

Die neuen LED-Monitore sind schlank geformt und finden auf jedem Schreibtisch Platz. Durch die Tiltfunktion kann der Neigungswinkel individuell für jeden Anwender eingestellt werden. Je nach Modell sind die Bildschirme in einen schwarz glänzenden oder rot akzentuierten Rahmen eingefasst. Die neuen Display-Modelle sind in drei verschiedenen Größen erhältlich: mit einer Bildschirmdiagonale von 54,61 cm (22 Zoll) SC300, SC350, TC300, TC350), 60,96 cm (24 Zoll) SC300, SC350, TC300, TC350, TC370) und 68,58 cm (27 Zoll) SC350, TC350, TC370).

Wer vor der Frage „Monitor oder Fernseher?“ steht, findet mit den Display-Serien TC300, TC350 und TC370 die passende Lösung: Denn die Multifunktionsmonitore sind dank integriertem HDTV-Tuner und zwei Fünf-Watt-Lautsprechern beides – auf Wunsch sogar gleichzeitig. Die Bild-in-Bild-Funktion teilt das Display in TV-Programm und PC-Monitor. Die ConnectShare-Funktion ermöglicht es aufgrund des integrierten Medienplayers, alle gängigen Video-, Musik- und Fotoformate direkt vom USB-Stick abzuspielen.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen