Schenker XMG Ultra: Laptop mit Full HD, IPS und 240 Hz

Bei Bedarf ist zudem eine Ausführung mit 4K-IPS-Display und 100 Prozent Adobe RGB erhältlich

0
203

Der deutsche Hersteller Schenker veröffentlicht in Kürze den neuen, als Desktop-PC-Ersatz gedachten Laptop XMG Ultra 17. Das Gerät kommt mit 17,3 Zoll großem IPS-Bildschirm, der wahlweise mit Full HD (1920 x 1080 Pixel), 240 Hz und 100 Prozent sRGB oder mit 4K (3840 x 2160 Pixel), mutmaßlich 60 Hz und 100 Prozent Adobe RGB aufwartet. G-Sync-Unterstützung gibt es allerdings in beiden Fällen.

Schenker XMG Ultra 17 (Bild: Schenker)
XMG Ultra 17: Neuer Laptop für Spieler und Kreative (Bild: Schenker)

In der Basisvariante verfügt die Neuheit über einen Intel Core i7-10700K, 16 GB DDR4-RAM, eine GeForce RTX 2070 Refresh und eine NVMe-SSD mit 512 GB. Auf Wunsch können beispielsweise auch ein Core i9-10900K (10 Kerne, 125 Watt), eine GeForce RTX 2080 Super, bis zu 128 GB DDR4-RAM und größere Festspeicher verbaut werden. Ein 2.1-Soundsystem mit TI Smart Amp und Creative Super X-Fi Ultra ist ebenso an Bord wie eine RGB-Gaming-Tastatur mit Einzeltastenbeleuchtung und Nummernblock.

Zu den weiteren Merkmalen des Notebooks zählen ein Fingerabdrucksensor, ein Touchpad, ein Killer-E3000-Chip (2,5-Gbit/s-LAN), eine HD-Webcam, WLAN 802.11ax, Bluetooth 5.0, ein UHS-III-Kartenleser und unter anderem folgende Schnittstellen: HDMI 2.0, Mini DisplayPort 1.4, Thunderbord 3, USB-C (3.2 Gen 2), ein 2-in-1-Audio-Anschluss und ein Kopfhörerausgang. Der eingesetzte Lithium-Ionen-Akku ist wechselbar und erzielt 97 Wattstunden.

Das 3,8 kg schwere Schenker XMG Ultra 17 hat einen Display-Deckel und eine Oberschale aus Metall. Mit der Verfügbarkeit ist ab Ende Juni 2020 zu rechnen, wobei eine Vorbestellung bereits ab dem 13. oder 20. Mai 2020 (Pressemitteilung und Shop sind sich hier uneinig) möglich sein soll. Mit Basisausstattung startet das Gerät bei 2.799 Euro.

Weiterführende Links zum Thema

Angebote bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!