BRANDHEISS

Test Eizo S2433WH-BK: Grafik und Ergonomie top, externe Signalzuspielung flop

Als eine „Konzentration auf das Wichtigste“ stellt EIZO seinen 24 Zoll großen Monitor S2433WH vor, wobei besonders die Ergonomie und selbstverständlich auch die Bildqualität als besondere Merkmale des Gerätes hervorgehoben werden.

Dem Zeitgeist entsprechend gehört zu diesen wichtigsten Features ebenso die EcoView-Automatik, die den Stromverbrauch auf niedrige 40 Watt bei üblicher Verwendung der 1.920 x 1.200 Bildpunkte reduzieren soll und die Bildschirmhelligkeit in Abhängigkeit der Umgebungshelligkeit anpasst.

Test Eizo S2433WH-BK: Grafik und Ergonomie top, externe Signalzuspielung flop. (Bild: Eizo)

HDCP über den verfügbaren DisplayPort-Eingang, eingebaute Lautsprecher und eine vorhandene Overdrive-Schaltung, sowie ein hochqualitatives S-PVA-Panel mit 10 bit LUTs lassen über die Ankündigungen EIZOs hinaus sogar ein paar Hoffnungen aufkeimen, dass sich dieses Modell auch als günstige Alternative zum FORIS, dem Multimedia-Boliden mit üppiger Ausstattung aus eigenem Hause, oder anderen Geräten für Grafiker etablieren kann.

Ob sich EIZO beim S2433WH zu sehr auf das Wichtigste beschränkt oder sich Konkurrenz in den eigenen Reihen schafft, wird der Durchlauf durch den gewohnt ausführlichen PRAD Test belegen.

Andreas Roth

... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!