Test Fujitsu B24-8 TE Pro: ausgezeichnetes Panel mit schlechter Abstimmung ab Werk

0
103

Beste ergonomische und energiesparende Lösungen für Büroanwendungen verspricht Fujitsu für seine Monitore aus der Display-B-Linie. Mit dem B24-8 TE Pro testen wir das 24 Zoll große Widescreen-Modell mit IPS-Panel und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln.

Das auf Qualität und Zuverlässigkeit konzipierte Display soll die augenschonende TÜV-Blue-Light- als auch die TÜV-Flicker-Free-Zertifizierung verwenden und weist neben einer Garantie von drei Jahren einen Collect-&-Return-Service sowie eine mittlere Betriebsdauer (MTBF) von 70.000 Stunden auf. Bezüglich des Panels legt sich Fujitsu weder auf der Internetseite noch im Datenblatt konkret fest, wir gehen bei dem uns zur Verfügung gestellten Modell aber von einem IPS-Panel aus.

Im Test: Fujitsu B24-8 TE Pro

Mit einem Kontrastverhältnis von 1000:1 und einer Reaktionszeit von 5 ms verspricht der Fujitsu B24-8 TE Pro solide Leistungen. Neben DisplayPort-, DVI-D- und VGA-Anschluss sowie zwei USB-2.0 Anschlüssen weist der Büromonitor auch zwei integrierte Lautsprecher auf. Ob der umweltfreundlich produzierte Büromonitor mit EPEAT-Gold-Zertifizierung und der Energieeffizienzklasse A+ im Büroalltag und auch bei der Bildqualität überzeugen kann, haben wir in unserem ausführlichen Test geklärt.

Im Fazit des Tests kommen wir zu folgendem Urteil: „Mit dem B24-8 TE bietet Fujitsu einen 24 Zoll großen Full-HD-Business-Monitor mit einem geringen Energieverbrauch und einer außergewöhnlichen Laufzeit (MTBF) von 70.000 Stunden an. Ergonomisch bleibt der Business-Monitor ohne Fehl und Tadel. Und auch visuell kann das IPS-Panel mit sehr guten Leistungen aufwarten: So bietet es ein farbintensives, blickwinkelstabiles und kontrastreiches Bild und deckt den sRGB-Farbraum mit 92 Prozent gut ab.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen