Test Fujitsu Siemens P26W-5 Eco: Sparsamer Office-Monitor

0
48

Mit dem Scenicview P26W-5 bringt Fujitsu Siemens Computers (FSC) einen Monitor der 26-Zoll-Klasse auf den Markt, der mit 1.920 x 1.200 Pixeln zwar keine höhere Auflösung als ein 24-Zöller aufweist, die Bildinhalte aber durch die gröbere Pixelstruktur größer und besser lesbar dargestellt.

Fujitsu Siemens P26W-5 Eco im PRAD Test. (Foto: Fujitsu Siemens)

Mit drei Videoeingängen – DVI, D-Sub und HDMI – will der Scenicview P26W-5 kein Multimedia-Display sein, kann aber dank HDMI-Eingang durchaus mit Konsolen, DVD- oder Blu-ray-Playern zusammenarbeiten.

Dank hochwertigem IPS-Panel (In Plane Switching) soll der 26-Zöller laut Hersteller eine exzellente Farbwiedergabe und große Betrachtungswinkel bieten. Zudem wirbt Fujitsu Siemens mit einem besonders niedrigen Stromverbrauch: Mit der „ECO-Taste“ soll der TFT-Monitor im Betrieb bis zu 50 Prozent Energie sparen. Außerdem soll der P26W-5 im ausgeschalteten Zustand bzw. Stand-by keinen Strom verbrauchen.

Wir haben den Siemens P26W-5 Eco ausführlich unter die Lupe genommen und überprüft ob der Monitor hält, was die Werbung verspricht. Alle Details lesen Sie im ausführlichen PRAD Testbericht .

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen