Test Fujitsu Siemens P26W-5 Eco: Sparsamer Office-Monitor

0
141

Mit dem Scenicview P26W-5 bringt Fujitsu Siemens Computers (FSC) einen Monitor der 26-Zoll-Klasse auf den Markt, der mit 1.920 x 1.200 Pixeln zwar keine höhere Auflösung als ein 24-Zöller aufweist, die Bildinhalte aber durch die gröbere Pixelstruktur größer und besser lesbar dargestellt.

Fujitsu Siemens P26W-5 Eco im PRAD Test. (Foto: Fujitsu Siemens)

Mit drei Videoeingängen – DVI, D-Sub und HDMI – will der Scenicview P26W-5 kein Multimedia-Display sein, kann aber dank HDMI-Eingang durchaus mit Konsolen, DVD- oder Blu-ray-Playern zusammenarbeiten.

Dank hochwertigem IPS-Panel (In Plane Switching) soll der 26-Zöller laut Hersteller eine exzellente Farbwiedergabe und große Betrachtungswinkel bieten. Zudem wirbt Fujitsu Siemens mit einem besonders niedrigen Stromverbrauch: Mit der „ECO-Taste“ soll der TFT-Monitor im Betrieb bis zu 50 Prozent Energie sparen. Außerdem soll der P26W-5 im ausgeschalteten Zustand bzw. Stand-by keinen Strom verbrauchen.

Wir haben den Siemens P26W-5 Eco ausführlich unter die Lupe genommen und überprüft ob der Monitor hält, was die Werbung verspricht. Alle Details lesen Sie im ausführlichen PRAD Testbericht .

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!