Test NEC EA231WMi: Monitor mit eIPS-Panel als Kaufempfehlung

0
90

Nach Dell und Samsung betritt nun auch NEC mit dem EA231WMi den Markt von preisgünstigen Geräten mit hochwertigem Panel. Ebenfalls wie Dell, setzt NEC auf ein eIPS Panel.

Test NEC EA231WMi: Monitor mit eIPS-Panel als Kaufempfehlung. (Bild: NEC)

Beim Verbraucher soll der 23-Zoller mit großen Betrachtungswinkeln, einer hohen Energieeffizienz sowie exzellenten ergonomische Eigenschaften punkten. Zwar besitzt der EA231WMi keine HDMI-Schnittstelle, jedoch kann er über den DVI-Eingang auch HDCP verschlüsselte Signale entgegennehmen.

Zusammen mit dem FullHD-Panel könnte er damit das ideale Gerät zum Einstieg für Filmfans werden. Ob es der EA231WMi mit der harten Konkurrenz aufnehmen kann, klärt der ausführliche PRAD Testbericht klären.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!