Test Packard Bell Maestro 240 TV: Mit Stärken im TV-Betrieb und Schwächen im PC-Einsatz

0
35

Der Packard Bell Maestro 240 TV – oder kurz genannt: M240DML – ordnet sich als Kombination aus Fernseher und PC-Monitor in die Gattung der Hybrid TFTs ein. Auch vom Design lehnt sich der 24-Zoller an den Wohnzimmer-Standard der Fernsehriege an und kann aufgrund der Verwendung einer LED-Hintergrundbeleuchtung mit einer schlanken Bauweise und glänzender Oberfläche aufwarten.

Packard Bell Maestro 240 TV: Mit Stärken im TV-Betrieb und Schwächen im PC-Einsatz. (Bild: Packard Bell)

Die inneren Werte scheinen perfekt für den Multimedia-Bereich zugeschnitten: FullHD-Auflösung mit 1920 x 1080, ein ultrahoher Kontrast sowie der digitale und analoge DVB-T/C-Tuner sollen den M240DML zum Mittelpunkt des Home-Entertainment-Systems machen. Bluray-Player, Spielekonsolen und sonstige Gerätschaften finden sicher ihren Platz in der riesigen Anschlussvielfalt, die unter anderem zwei HDCP-fähige HDMI-Anschlüsse beinhaltet.

Lesen Sie wie sich die Monitor/TV Kombination im ausführlichen PRAD Testbericht geschlagen hat.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen