Test Packard Bell Maestro 240 TV: Mit Stärken im TV-Betrieb und Schwächen im PC-Einsatz

0
59

Der Packard Bell Maestro 240 TV – oder kurz genannt: M240DML – ordnet sich als Kombination aus Fernseher und PC-Monitor in die Gattung der Hybrid TFTs ein. Auch vom Design lehnt sich der 24-Zoller an den Wohnzimmer-Standard der Fernsehriege an und kann aufgrund der Verwendung einer LED-Hintergrundbeleuchtung mit einer schlanken Bauweise und glänzender Oberfläche aufwarten.

Packard Bell Maestro 240 TV: Mit Stärken im TV-Betrieb und Schwächen im PC-Einsatz. (Bild: Packard Bell)

Die inneren Werte scheinen perfekt für den Multimedia-Bereich zugeschnitten: FullHD-Auflösung mit 1920 x 1080, ein ultrahoher Kontrast sowie der digitale und analoge DVB-T/C-Tuner sollen den M240DML zum Mittelpunkt des Home-Entertainment-Systems machen. Bluray-Player, Spielekonsolen und sonstige Gerätschaften finden sicher ihren Platz in der riesigen Anschlussvielfalt, die unter anderem zwei HDCP-fähige HDMI-Anschlüsse beinhaltet.

Lesen Sie wie sich die Monitor/TV Kombination im ausführlichen PRAD Testbericht geschlagen hat.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!