Top-Deals: HP ProBook 455 G8 und MSI MAG301CR2DE

Des Weiteren können Sie das Budget-Smartphone Xiaomi Redmi 10 bei Amazon.de besonders günstig abgreifen (Werbung)

Der deutsche Versandriese Amazon.de verkauft das Business-Notebook HP ProBook 455 G8 heute zum Schnäppchenpreis von 899 Euro*. Das ergibt im Vergleich zu Dritthändlern ein Sparpotenzial von mindestens 90 Euro. Es handelt sich um die Variante mit 16 GB RAM, 1 TB großer NVMe-SSD und AMD Ryzen 7 5800U (8 Kerne, 16 Threads). Als Betriebssystem wird Windows 10 Pro x64 mitgeliefert. Anschlussseitig stehen unter anderem USB-C und WLAN 802.11ac bereit. Der verbaute Bildschirm ist IPS-basiert, löst mit 1920 x 1080 Bildpunkten (Full HD) auf und misst 15,6 Zoll in der Diagonalen.

HP ProBook 455 G8 (Bild: HP)
Das HP ProBook 455 G8 ist bei Amazon.de vergünstigt (Bild: HP)

Ebenfalls sehr preiswert ist der Gaming-Monitor MSI Optix MAG301CR2DE, der auf 293,95 Euro heruntergesetzt* ist und woanders mindestens 46 Euro mehr kostet. Der 29,5-Zöller besitzt ein gewölbtes VA-Panel mit UWFHD-Auflösung (2560 x 1080 Pixel, 21:9), maximal 200 Hz Bildwiederholrate und 3000:1-Kontrast. FreeSync Premium merzt Tearing in Spielen aus. Das Display kann gedreht, geneigt, in der Höhe verstellt und in Pivot versetzt werden.

Wer vor einem Smartphone-Neukauf steht und das Budget dafür in engen Grenzen halten möchte oder muss, sollte sich das 2022 erschienene Xiaomi Redmi 10 näher anschauen. Es kostet mit 4 GB RAM und 128 GB großem Festspeicher aktuell nur 145,99 Euro* und verfügt über einen 6,5-Zoll-Touchscreen mit FHD+ (2400 x 1080 Pixel) und 90 Hz Bildwiederholfrequenz. Das Android-11-basierte MIUI 12.5 wird von dem Achtkern-SoC MediaTek Helio G88 angetrieben.

Weiterführende Links zum Thema

EIZO Monitore: Beste Bildqualität und 5 Jahre Garantie

LG Ergo-, Ultrawide- und Business-Monitore

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das optimale Display

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!