Top 10 Bestenliste 34 Zoll Allround-Monitore

7
33543

Die besten 34 Zoll großen Allround-Monitore 2019

In dieser Top 10 beschäftigen wir uns mit empfehlenswerten Alleskönnern der 34-Zoll-Klasse. Allen Modellen gemein sind das 21:9-Format und – mit einer Ausnahme – die Auflösung von 3440 x 1440 Bildpunkten. Davon abgesehen kann es einige Unterschiede geben, etwa in der Ausstattung, den Gaming-Eigenschaften oder den Ergonomie-Funktionen. Wichtig ist in jedem Fall, dass sich die Monitore für viele verschiedene Einsatzgebiete eignen. Sie müssen nicht in jedem Teilbereich perfekt sein, aber überall eine mindestens solide Leistung bieten.

Fürs Spielen sind schnelle Reaktions- und Latenzzeiten, hohe Bildwiederholraten, eine Sync-Technologie wie G-Sync oder FreeSync sowie Gaming-Overlay-Funktionen oder RGB-Beleuchtungseffekte beliebte Auswahlkriterien. Hinsichtlich Bildbe- und -verarbeitung sollten Blickwinkelstabilität, Farbreinheit, Helligkeitsverteilung und Farbraumvolumen stimmen – ein Pivot-Modus ist zudem ein nützliches Extra. Wer gern Filme und Serien schaut, freut sich darüber hinaus über ein gutes Schwarzbild, solide Interpolationsfähigkeiten oder eine 24-Hz-Unterstützung für Blu-rays. Nicht unwichtig sind außerdem Anschlussmöglichkeiten – je mehr, desto besser.

Bei Allround-Displays berücksichtigen wir ausschließlich Modelle mit IPS- oder VA-Panel-Technologie. TN-Bildschirme können technisch bedingt in Bereichen wie Blickwinkelabhängigkeit und Bildqualität keine ausreichenden Allround-Leistungen liefern. Zu den Aufnahmekriterien dieser Top 10 zählen auch vielfältige ergonomische Eigenschaften. Lässt sich ein Display weder drehen noch neigen oder in der Höhe verstellen, disqualifiziert es sich automatisch für eine Listung. Zwei der genannten Eigenschaften sollten mindestens vorhanden sein. Bei der Pivot-Funktion machen wir eine Ausnahme, da sie bei 21:9-Monitoren dieser Größe die Ausnahme ist. Gleichwohl findet sich auf dem Markt das eine oder andere Modell mit einem solchen Porträtmodus. In diesen Fällen erwähnen wir das prominent.

Platz 7 von 10

Acer Predator X34P

Der X34P bietet G-Sync, einen geringen Input-Lag und bis zu 120 Hz für ein flüssiges, Tearing-freies Spiel-Erlebnis. Darüber hinaus gibt’s ein blickwinkelneutrales IPS-Panel, eine 1900-R-Wölbung, 10 Bit Farbtiefe, eine komfortable OSD-Steuerung und viele Ergonomie-Features. Dass die Garantiedauer nur zwei Jahre beträgt und die Anschlussvielfalt mäßig ausfällt, ist schade.

Eignung nach Anwendungsbereichen

Wertung Anwendungsbereich Gaming 5 Sterne
Wertung Anwendungsbereich Grafik 4 Sterne
Wertung Anwendungsbereich Office 5 Sterne
Wertung Anwendungsbereich Video 4 Sterne

Alle Details zu den Spezifikationen finden Sie im Acer Predator X34P Datenblatt.



Positiv
  • Blickwinkelstabiles IPS-Panel
  • G-Sync-Modul
  • Bis zu 120 Hz Bildwiederholfrequenz
  • Geringer Input-Lag
  • Gewölbtes Display (1900 R)
  • Display ist neig-, dreh- und höhenverstellbar
  • 10 Bit Farbtiefe (8 Bit + FRC)
Negativ
  • Nur je einmal HDMI und DisplayPort
  • Keine Pivot-Funktion
  • Nur zwei Jahre Garantie


In unseren Top 10 befinden sich im Idealfall Modelle, die wir selbst getestet haben. Allerdings erweitern wir die Auswahl durch Monitore, die von anderen Quellen getestet wurden, in Onlineshops positive Bewertungen erhielten oder in Foren eine gute Resonanz erzielten.

Wie hat Ihnen unsere Auswahl gefallen? Vermissen Sie vielleicht ein Modell, das es eigentlich in die Top 10 geschafft haben sollte? Senden Sie uns doch bitte Ihren Vorschlag über den lila Button oben auf der Seite oder hinterlassen Sie einen Kommentar.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

7 KOMMENTARE

  1. Kurze Frage:
    Was ist mit dem LG 34UC99-W, ist der nicht eine aktuellere Variante des LG 34UC98-W?

    Besten Dank
    VG Ruben

    • Maybe yes. The 34GK950F is the better gaming and entertainment display with its higher refresh rate and the HDR features. It has no speakers though.

      • Thanks for your reply. Speakers are important to me because I’m using it also as TV. I think I could connect the headphones out to the powered speakers, but the flying cable is not an ideal situation. I do not understand the reason to eliminate the speakers.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen