-->

ViewSonic X2000-4K: Neuer UST-Laserbeamer mit HDR

Das Modell kommt in schwarzer oder weißer Ausführung und verspricht bis zu 2000 ANSI-Lumen Helligkeitsleistung

Das US-Unternehmen ViewSonic bringt mit dem X2000-4K einen neuen Ultrakurzdistanzprojektor auf den Markt. Die Neuheit setzt auf eine Laser-Phosphor-Lichtquelle mit maximal 2000 ANSI-Lumen und einer Lebensdauer von 20 000 Stunden. Der Hersteller bewirbt das Gerät mit „True 4K“, was aber schon bei anderen Modellen nicht der nativen Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten entsprach, sondern mutmaßlich über Upscaling-Verfahren erzielt wurde – siehe etwa den PRAD-Test zum ViewSonic PX748-4K. Dafür spricht im Übrigen der anvisierte Preispunkt von unter 3.000 Euro.

ViewSonic X2000B-4K (Bild: ViewSonic)
X2000-4K in schwarzer Ausführung (Bild: ViewSonic)

Zu den weiteren Eckdaten des Beamers zählen ein 3000:1-Kontrast, 10 Bit Farbtiefe, 40 ms Input-Lag, 100 Prozent Rec. 709 und die Fähigkeit, aus 23 cm Abstand zur (Lein-)Wand eine Diagonale von 100 Zoll zu projizieren. Für eine passende akustische Kulisse sorgen zwei integrierte Harman-Kardon-Cubes mit jeweils einem 10-Watt-Lautsprecher und einem 15-Watt-Subwoofer. Obendrein beherrscht das Soundsystem sowohl Dolby Digital als auch DTS. Ebenso wenig verzichtet werden muss auf HDR-HLG-Unterstützung oder MEMC-Funktionalität („Motion Estimation, Motion Compensation“).

Schnittstellenseitig stehen unter anderem Bluetooth 4.2, HDMI 2.0 (mit ARC), RJ-45, USB-A 2.0, WLAN 802.11n und ein Kopfhörerausgang zur Verfügung. Die Leistungsaufnahme des neuen Projektors wird auf 250 Watt beziffert, die Betriebslautstärke auf 30 dB (Eco) bzw. 32 dB (Normal) und das Gewicht auf 6,8 kg. Der ViewSonic X2000-4K ist sowohl in Schwarz als auch in Weiß bereits bei einigen deutschen Onlineshops erhältlich. Kostenpunkt (UVP): 2.929 Euro. Im Lieferfumfang befindet sich eine Fernbedienung.

16%
Viewsonic X10-4K UHD Heimkino LED Projektor (4K, 2.400 Lumen, Rec. 709, HDR, 2x HDMI, USB, USB-C, WLAN Konnektivität, 2x 8 Watt Lautsprecher, SD-Kartenleser) Anthrazit-Metallic
(412 Kundenrezensionen)
1.539,90 €
Preis: 1.299,00 €
(Stand von: 17.05.2022 11:45 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Spezifikationen des ViewSonic X2000-4K

Projektionstechnikk. A.
Auflösung3840 x 2160 Pixel (4K) (wahrscheinlich per Upscaling)
Bildwiederholrate120 Hz (bei Full HD)
Farbtiefe10 Bit
LichtquelleLaser-Phosphor
Helligkeit2000 ANSI-Lumen
Kontrastverhältnis3000:1
Betriebslautstärke30 dB (Eco) bzw. 32 dB (Normal)
Leistungsaufnahme380 Watt
Projektionsabstand23 cm bei 100 Zoll
Projektionsgröße65 bis 150 Zoll
Trapezkorrekturk. A.
Lens-Shiftk. A.
3D-UnterstützungJa
HDR-UnterstützungJa, mit HLG
Schnittstellen (u. a.)Bluetooth 4.2, HDMI 2.0 (mit ARC), RJ-45, USB-A 2.0, WLAN 802.11n und ein Kopfhörerausgang
Herstellergarantiek. A.
SonstigesFernbedienung
Harman-Kardon-Soundsystem mit Dolby Digital und DTS

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Beamer/Projektoren

Top-10-Bestenlisten

Beamer-Suche – finden Sie den perfekten Projektor nach Ihren Vorgaben

Beamer-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!