ViewSonic präsentiert auf der ISE neue Serie an Installationsprojektoren

0
40

ViewSonic präsentiert zur Fachmesse ISE eine neue Serie an Installationsprojektoren für den professionellen Einsatz. Zur Markteinführung werden zwei neue Modelle der Pro9-Serie vorgestellt. Lichtstarke 5.500 Lumen liefert das Modell mit WUXGA-Auflösung, das Full-HD Modell leistet 5.200 Lumen.

Produktneuheit ViewSonic PRO9800WUL (Foto: ViewSonic)

Der PRO9800WUL projiziert in WUXGA-Auflösung (1920 x 1200) mit einer Helligkeit von 5.500 Lumen und einem Kontrastverhältnis von 6.000:1. Die von ViewSonic entwickelte SuperColor-Technologie unterstützt Farbdarstellung und Kontraste. An Anschlüssen stehen zur Verfügung: HDMI-MHL, HDMI, USB (Typ A), USB (Typ B), sowie 2x VGA in und VGA out.

Die Vorteile der DLP-Technologie werden durch eine neue „Sealed Engine“ (geschützes Lampendesign gegen Staub und Fremdkörper) und weitere Designverbesserungen unterstützt und machen ihn zum robusten und zuverlässigen Installationsprojektor. Der PRO9530HDL bietet den selben Funktionsumfang wie der PRO9800WUL. Funktionen wie automatisches Einschalten, mobile Steuerung per vRemote App und Netzwerkmanagementfunktionen ermöglichen eine benutzerfreundliche Handhabung. Im Unterschied zum WUXGA-Modell liefert der PRO9530HDL jedoch eine Full-HD Auflösung (1920 x 1080).

Beide Geräte der neuen Pro9-Serie von ViewSonic können im Funktionsumfang beispielsweise mit dem ViewStick2, dem ViewSync Dongle für kabellose Präsentationen und dem ViewSync3, der drahtlosen Lösung für Gruppenpräsentationen mit AutoProject erweitert werden.

Die Pro9-Serie ist ab sofort im Handel erhältlich. ViewSonic bietet die Pro9 Modellreihe in Full-HD (PRO9530HDL) für 1.869 Euro und den WUXGA (PRO9800WUL) für 2.199 Euro – jeweils UVP inkl. MwSt.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen