Vivitek bringt neue 4K-IPS-Monitore mit Touch

Die aktualisierte NovoTouch-Reihe kommt mit Android 8.0, mehr Arbeitsspeicher und höherer Leuchtdichte

0
139

Im vergangenen Jahr veröffentlichte Vivitek, eine Tochter des taiwanischen Delta-Electronics-Konzerns, im Rahmen seiner NovoTouch-Serie drei Touchdisplays, die sich vornehmlich an den Bildungssektor richten. Nun wurde die Reihe neu aufgelegt und mit zahlreichen Verbesserungen versehen. Erneut wird auf ein IPS-Panel mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) bei 60 Hz und einer Diagonalen von wahlweise 65, 75 oder 86 Zoll gesetzt.

Vivitek NovoTouch (Bild: Vivitek)
Aktualisierte NovoTouch-Serie mit Android 8.0 (Symbolbild: Vivitek)

Die Leuchtdichte stieg im Vergleich zum Vorjahr derweil von 350 auf 500 cd/m². Anstelle von Android 7.0 kommt nun Version 8.0 zum Einsatz, die auf 3 statt 2 GB Arbeitsspeicher und eine Mali-G51-GPU (vorher Mali 450) zurückgreifen kann. Der interne Festspeicher ist 16 GB groß, von denen jedoch nur 9 GB frei sind. Zu den weiteren Merkmalen der Neuheiten gehören 10 Bit Farbtiefe, ein 1300:1-Kontrast, 20-Punkt-Touchtechnologie und zwei integrierte 16-Watt-Lautsprecher.

Das Schnittstellenangebot umfasst unter anderem RJ-45, RS232, S/PDIF, VGA, WLAN 802.11ac, drei HDMI-2.0-Eingänge, jeweils drei USB-2.0- und USB-3.0-Ports und einen Kopfhörerausgang. Die Leistungsaufnahme der Geräte beläuft sich auf 300 Watt (65 Zoll), 400 Watt (75 Zoll) bzw. 450 Watt (86 Zoll). Über einen OPS-Slot lässt sich bei Bedarf ein externes Rechenmodul nachrüsten. Im Lieferumfang der Monitore befindet sich eine Fernbedienung samt Batterien.

Die neuen NovoTouch-Modelle EK653i, EK753i und EK863i sind auf einen 16/7-Betrieb ausgelegt und kosten 1.990 Euro, 3.990 Euro bzw. 4.890 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Der Hersteller gewährt standardmäßig drei Jahre Garantie auf die Panels – für Bildungseinrichtungen gibt es nach einer Registrierung zwei Jahre obendrauf. Ein Schwestermodell ohne Touchfunktionalität kann oben erworben werden. (Quelle: Vivitek (PDF) via invidis)

Spezifikationen der neuen NovoTouch-Modelle

Panel-Typ IPS mit 20-Punkt-Touch
Auflösung 3840 x 2160 Pixel (4K)
Diagonale 65, 75 und 86 Zoll
Pixeldichte 68, 59 bzw. 51 ppi
Farbtiefe 10 Bit
Bildwiederholrate 60 Hz
Leuchtdichte 500 cd/m²
Reaktionszeit (G2G) k. A.
Kontrastverhältnis 1300:1
Schnittstellen (u. a.) WLAN 802.11ac
3 x HDMI 2.0
1 x VGA
3 x USB 2.0
3 x USB 3.0
1 x Kopfhörerausgang
1 x RJ-45
1 x RS232
1x S/PDIF
Sync-Technologie Nein
HDR-Unterstützung Nein
Sonstiges ARM-Recheneinheit mit 3 GB RAM und Android 8.0
Fernbedienung
Zwei interne 16-Watt-Lautsprecher

Weiterführende Links zum Thema

Tipp: BenQ PD-Serie – Monitore für Grafiker, Architekten und 3D-Artists

PRAD Deals des Tages

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon *

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!