Acer CP5271UV: WQHD-Monitor mit DisplayHDR 600 und IPS (Update)

Mit 0,7 ms G2G, 170 Hz und G-Sync-kompatiblem Adaptive Sync dürfte die Neuheit auch für Spieler interessant sein

4
1536

(Originalmeldung vom 18.05.2020, 14:36 Uhr) Ein großer chinesischer Online-Händler listet mit dem Acer ConceptD CP5271UV einen neuen Bildschirm, der sich vornehmlich an Kreative richtet, aber prinzipiell auch für Spieler geeignet ist. Der 27-Zöller löst mit 2560 x 1440 Bildpunkten (WQHD) auf, besitzt ein blickwinkelstarkes IPS-Panel und ist DisplayHDR-600-zertifiziert. Die Reaktionszeit wird mit 0,7 ms (Grau zu Grau) beziffert, das Kontrastverhältnis mit 1000:1 und die maximale Bildwiederholrate mit 170 Hz.

Acer ConceptD CP5271UV (Bild: Acer)
CP5271UV: 27-Zöller mit WQHD, IPS, 170 Hz und DisplayHDR 600 (Bild: Acer)

Zu den weiteren Merkmalen zählen ein Delta-E-Wert von unter 2, eine 99-prozentige Adobe-RGB-Abdeckung und eine Pantone-Validierung. G-Sync-kompatibles Adaptive Sync ist gegen Tearing an Bord. Als Klanggeber dienen bei Bedarf zwei integrierte 2-Watt-Lautsprecher. Zum Schnittstellenangebot gehören HDMI, DisplayPort, ein USB-3.0-Hub, ein Kopfhörerausgang und ein USB-C-Anschluss mit 65-Watt-Aufladefunktion.

Der Acer ConceptD CP5271UV kann gedreht, geneigt und in der Höhe verstellt werden. Im Lieferumfang befindet sich eine Blendschutzhaube. Der genannte Händler listet das Gerät für umgerechnet rund 650 Euro. Ob auch eine Veröffentlichung in Europa geplant ist, bleibt abzuwarten. (Quelle: PC Monitors)

Nachtrag (24.06.2020, 12:16 Uhr): Der Acer ConceptD CP5271UV soll im August 2020 für 759 Euro (UVP) in Deutschland erscheinen.

Nachtrag (28.10.2020, 12:52 Uhr): Nachdem der August-Launch verpasst wurde und Händerlistungen ausstanden, fragten wir beim Hersteller nach dem aktuellen Status. Demnach soll der Monitor vorerst nicht mehr offiziell in Deutschland erscheinen. Zwar listet ein deutscher Onlineshop das Gerät derzeit als versandbereit, doch dürfte das eher die Ausnahme bleiben.

Nachtrag (05.11.2020, 11:00 Uhr): Acer Deutschland hat sich anscheinend umentschieden und bietet den CP5271UV nun im eigenen Onlineshop an. Das Produkt kostet dort 699 Euro und ist lagernd. Dank geht an unseren Leser Christian für die Info.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

4 KOMMENTARE

  1. Hast du den Monitor getest und kannst eine gute AdobeRGB-Abdeckung bestätigen?
    Wie sieht es mit Latenzzeiten und der Spieletauglichkeit aus?
    Ist der Monitor hardwarekalibrierbar? Wahrscheinlich eher nicht oder?

  2. Zum Nachtrag vom 28.10.2020: Ich habe diese Meldung zuerst mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen, da ich seit vielen Monaten auf das Erscheinen des Geräts gewartet hatte.

    Acer hat den Monitor jedoch durchaus für 699€ in seinem hauseigenen Onlineshop gelistet. Das Gerät ist dort auf Lager und wird versandkostenfrei nach Deutschland/Österreich geliefert (1-4 Werktage). Ich habe den Monitor heute für mein Unternehmen mit Standardversand nach D bestellt, der Versand wurde wenige Stunden später bestätigt. Allerdings erfolgt dieser in meinem Fall nun unerwartet via DHL Express aus Polen und benötigt voraussichtlich 5 Tage (was aber innerhalb der EU vollkommen unproblematisch sein sollte).

    Insofern gibt es mit dem Acer Shop wenigstens momentan noch eine Alternative zum von euch erwähnten deutschen Onlineshop – zwar mit geringfügig längerer Lieferzeit, dafür spürbar günstiger, obwohl direkt vom Hersteller (mit für alle zugänglichem Gutscheincode oder als Student wird es sogar zusätzlich noch ein paar Prozent günstiger).

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!