Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Xerox XM7-22W (DVI) Teil 2


Lieferumfang

Der Xerox XM7-W22 wird mit einer CD geliefert, die ein mehrsprachiges Handbuch im PDF-Format, ICC Profile, einen Treiber (Windows 98/ME/2000/XP), den Acrobat Reader und eine Anleitung zur Treiberinstallation beinhaltet. In gedruckter Form liegen zusätzlich eine mehrsprachige Installationsbroschüre und eine Garantiekarte bei. Der noch zu montierende Standfuß, ein D-Sub Kabel, ein Audiokabel und ein Netzkabel vervollständigen den Lieferumfang. Leider verzichtet Xerox auf ein DVI-Kabel und das dünne D-Sub Kabel erweckt auch nicht gerade einen qualitativ hochwertigen Eindruck.

Obwohl Treiber nicht zwingend erforderlich sind, ist es dennoch eine positive Ausnahme, dass ein Hersteller diese dem LCD-Monitor beilegt, auch wenn ein Treiber für Vista fehlt. Das fehlende DVI-Kabel kann dagegen nur als grober Patzer bezeichnet werden. Wer sich diesen Monitor anschaffen möchte, sollte unbedingt an das digitale Kabel denken. Hier wurde klar am falschen Ende gespart.

Optik und Mechanik

Das 22 Zoll Modell der XM7 Serie besitzt ein gefälliges Design und kann trotz eines relativ breiten Rahmens überzeugen. Mit seinem schönen Äußeren ist der Monitor im Wohnzimmer, im Büro oder in repräsentativen Bereichen universell einsetzbar. Bevor das Display jedoch aufgestellt werden kann, ist es erforderlich den grazil geschwungenen matt silbernen Metallstandfuß am Monitorarm zu befestigen.

Mit seinem eleganten Design ist der Xerox XM7-22W universell einsetzbar.

Der Fuß wird lediglich auf den Arm gesteckt und mit einer Schraube befestigt. Für die Montage ist kein Werkzeug erforderlich, weil die Schraube einen Metallring besitzt, mit dem diese gedreht werden kann.

Auf den Monitorarm muss der Metallfuß lediglich aufgesteckkt werden ...

... und mit der kleinen Schraube, zu erkennen im rechten Bild, fixiert werden.

Der aus matt silbernem Metall gebogene Monitorarm wirkt ausgesprochen schön und bietet dem Monitor in Verbindung mit dem Standfuß einen sicheren Halt. Auch wenn das Display beim Antippen relativ schnell zum Wippen gebracht wird, stört dieser Umstand im Alltagseinsatz kaum. Über eine Kabelführung verfügt der XM7-22W nicht.

Detailaufnahmen von Monitorarm und -fuß

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!